Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Art van Rheyn

*Art van Rheyn*

Der Mißtrauische läßt sich eher
etwas verkaufen als etwas schenken

(aus: »leicht gesagt«)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 02.01.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Art van Rheyn*

Es gibt Menschen, die sind stolz auf das,
was sie nicht getan haben.

(aus: »Zeitzünder« - Aphorismen)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 21.11.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Art van Rheyn*

Zerbrechlich ist die Höflichkeit,
darum bringen sie viele nach Feierabend
erst gar nicht mit nach Hause.

(aus einem Manuskript)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 13.10.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Art van Rheyn*

Wer den Mund zu voll nimmt
kann schlecht die Zähne zeigen

(aus: »Zeitzünder«)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 06.09.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Art van Rheyn*

Auch unter Lügnern
gibt es angestellte und selbständige.

(aus einem Manuskript)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 30.08.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Art van Rheyn*

wer einem Vogel die Flügel stiehlt
kann noch lange nicht fliegen

(aus: »Bumerang«)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 30.07.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Art van Rheyn*

allein der Mut zu fragen
macht aus manchem Dummkopf
einen Mann

(aus: »Zeitzünder«)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 17.07.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Art van Rheyn*

Wen wundert es, daß die Sprache verkommt,
wenn für manches Schweigen astronomische Summen gezahlt werden.

(aus einem Manuskript)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 19.06.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Art van Rheyn*

Am liebsten wäre mir
wenn man nur Unmögliches
von mir verlangte

(aus: »Klimmzüge I«)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 03.06.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Art van Rheyn*

Leichtsinn ist
die fröhliche Art, Erfahrungen zu sammeln.

(aus einem Manuskript)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 09.05.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare
Gudrun Zydek:
@ Ulla I.Sie empfinden den Spruch als respekt
...mehr
Ulla I.:
@ Sr. Lucia Kienzler : Der heutige Tagesspruc
...mehr
Gudrun Zydek:
@ Sr. Lucia KienzlerSie sind mir mit Ihrem Ko
...mehr
Sr. Lucia Kienzler:
Der heutige Tagesspruch stammt aus einer für
...mehr
Ulla I.:
@ Helga : Liebe Helga, ja, du hast vollkommen
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Das ist nicht immer einfach, liebe Ulla. Doch
...mehr
Ulla I.:
@ Gudrun : Ich danke dir sehr für deine nette
...mehr
Gudrun Kropp:
LIebe Ulla,dein Gedicht gefällt mir wieder se
...mehr
Ulla I.:
Dem Wind zum TrotzWie kalt und rau der Wind a
...mehr
Marianne:
Ich empfinde es auch als ein Geschenk, Freund
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum