Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 15.11.2018

Lorenz von Stein

Für alle Handwerker aber gilt der Satz,
daß die persönliche Tüchtigkeit, der Fleiß und
die Geschicklichkeit des Einzelnen
die hauptsächlichsten Bedingungen des Fortkommens bilden.

(aus: »Schriften zum Sozialismus«)
~ Lorenz von Stein ~, eigentlich Wasmer Jakob Lorentz

deutscher Staatsrechtslehrer, Soziologe und Nationalökonom; 1815-1890

Zitante 15.11.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lorenz von Stein

Hans-Jörg Große

Wer sich Nervengift ins Gesicht spritzen lässt,
wird dadurch zwar nicht jünger,
aber immerhin auch nicht reifer.

(aus dem Manuskript »Gerupftes Glück«)
~ © Hans-Jörg Große ~

deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor, 1963-2016

Zitante 15.11.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Jörg Große

Johann Kaspar Lavater

O welch ein Unterschied:
Die Wahrheit aussprechen,
und die Wahrheit empfinden.

(aus: »Geheimes Tagebuch«)
~ Johann Caspar (Kaspar) Lavater ~

reformierter Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller aus der Schweiz; 1741-1801

Zitante 15.11.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Kaspar Lavater

Heimito Nollé

Manchmal muss man sich erst gehen lassen,
um zu sich zu kommen.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 15.11.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé

William Pitt der Ältere

Laßt für uns die Ehre eine so starke Verpflichtung sein
wie es die Notwendigkeit für andere ist.

{Let honor be to us as strong an obligation
as necessity is to others.}

(zugeschrieben)
~ William Pitt der Ältere ~, 1. Earl of Chatham
englischer Politiker und Premierminister; 1708-1778

Zitante 15.11.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Pitt der Ältere

Gerhart Hauptmann, Spruch des Tages zum 15.11.2018

Kunst ist Sprache:
also im höchsten Sinn soziale Funktion.

(aus seinen Werken)
~ Gerhart (Johann Robert) Hauptmann ~
deutscher Dramatiker und Schriftsteller, gilt als der bedeutendste deutsche Vertreter
des Naturalismus, Literaturnobelpreisträger 1912; 1862-1946

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: michaelkaelin/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 15.11.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhart Hauptmann, Tagesspruch, 20181115,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Das beste, um an dein Übel nicht zu denken, ist Beschäftigung.

~ Ludwig van Beethoven ~
(1770-1827)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Dieser Segenswunsch ist sehr schön und das B
...mehr
Helga F.:
Ein sehr schöner Segensgruß und passendes B
...mehr
Heidrun:
Vielen Dank für diesen tollen Spruch und daz
...mehr
Anne P. -D.:
Eben hörte ich im Radio gute Gedanken von de
...mehr
Marianne:
Wenn gegenseitiger Respekt vor des anderen An
...mehr
Anne P.-D.:
Was für ein tolles Bild mit dem Spruch. Unen
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,das ist ein sehr mutmachender u
...mehr
Siegfried Wache:
Zum Abospruch gibt es eine eingängiere Varia
...mehr
Anne P.-D.:
Kunst liebe ich sehr, ob in schönen Bildern
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch von Ferstl. Zur Liebe gehört da
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum