Ausgewählter Beitrag

*Manfred Schröder*

Wir sind alle in Gottes Hand.
Doch manchmal öffnet er sie,
blickt uns seltsam an und pustet dann kräftig.
Das sind dann die unerforschlichen Wege des Herrn.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 08.09.2017, 12.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Letzte Kommentare
Achim:
sehr Weise!
...mehr
O. Fee:
Genau! Sein britischer Zeitgenosse hat es ein
...mehr
Anne P.-D.:
Oja, dieses Licht im Herzen sollte niemals ve
...mehr
Marianne:
Liebe ist eines der wärmsten Gefühle und wenn
...mehr
Marianne:
Was für ein schöner Spruch! Wir haben es alle
...mehr
Gudrun Zydek:
@ O. Fee, ganz in meinem Sinne gekontert!
...mehr
Quer:
Das ist ein guter Rat, den man mal leicht, ma
...mehr
O. Fee:
Aber, aber, nicht so streng, Herr Hauptman! V
...mehr
vivilacht:
den "Petit Larousse" habe ich auch und auch d
...mehr
Mara:
Ja, so einige Bücher gibt es auch bei mir von
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum