Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ulrich H. Rose

Ulrich H. Rose

Bewusstes Leben ist nur
in unseren Ruhepunkten möglich.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951

Zitante 13.01.2020, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ulrich H. Rose

Die größte Geduldsprobe ist
die eigene Ungeduld zu ertragen.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951

Zitante 05.11.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ulrich H. Rose

Die Lebensprinzipien, denen ein Mensch sich verschreibt,
bestimmen seine Bewusstseinsebene.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951

Zitante 28.08.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ulrich H. Rose

Die erste Stufe des Bewusstseins:
Erst, wenn ich mir bewusst werde, was ich denke,
indem ich die Begriffe, die ich zum Denken verwende, auch verstehe,
dann erst kann das Gehirn beginnen sich selbst zu verstehen –
in Bezug zu Vergangenem und Zukünftigem.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951

Zitante 16.06.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ulrich H. Rose, Spruch des Tages zum 06.04.2019

Die Lüge ist angenehm,
die Wahrheit nur, wenn sie nicht unangenehm ist.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 06.04.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ulrich H. Rose

Manche sind in ihrer brillanten Rhetorik so isoliert,
dass sie die Argumente ihrer Umwelt
nicht mehr registrieren (wollen).

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951

Zitante 10.03.2019, 16.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ulrich H. Rose

Wer nur liebt und nicht verlangt,
dem bleibt die Liebe.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951

Zitante 08.01.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ulrich H. Rose

Die Provokation ist (m)ein Stilmittel,
um das Denken anzuregen und um die Wahrheit ans Licht zu zerren.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951

Zitante 30.11.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ulrich H. Rose

Ein schlampiger Mensch hat das Optimum schnell erreicht,
ein penibler Mensch wird es nie erreichen.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951

Zitante 04.10.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ulrich H. Rose

Rechthaberei, Selbstliebe und Selbstdarstellung
machen einsam.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~

deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus; * 1951

Zitante 02.08.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Übertriebene Bescheidenheit ist auch Eitelkeit.

~ August von Kotzebue ~
(1706-1790)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Schönes Wortspiel :).
...mehr
Marianne:
Als ich den Spruch las, dachte ich: Glüc
...mehr
Marianne:
Im Augenblick liegt das Glück, denn da b
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,dies ist einer meiner absoluten
...mehr
Quer:
Dieser Gedanke, der sehr zynisch daher kommt,
...mehr
Marianne:
Alles Liebe für Deine Tochter zum Geburt
...mehr
Anne P.-D.:
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag de
...mehr
Quer:
Wie schön und liebevoll das daher kommt!
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa,da hat mich meine Intuit
...mehr
Zitante Christa:
Bei diesem "Drachen" handelt es sich m.E. um
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum