Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ulrich H. Rose

*Ulrich H. Rose*

Unterstellungen sind positiv und legitim,
wenn sie als provozierendes Stilmittel zur Wahrheitsfindung Anwendung finden.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 09.01.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich H. Rose*

Wenn es Gott gäbe mit den ihm unterstellten positiven Eigenschaften
wie Liebe, Güte, Weisheit und seiner Allmacht,
wie schön und friedlich wäre diese Welt!

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 22.12.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich H. Rose*

Weisheit ist:
Dinge zu meiden, die einen schwächen.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 28.11.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich H. Rose*

Zu fürchten sind die, die nicht sagen was sie denken.
Weniger zu fürchten sind die, die nicht bedenken, was sie sagen
und auch die, die nicht wissen was sie sagen.
Sehr mit Vorsicht zu behandeln sind vor allem diejenigen,
die nicht wissen wollen, was man ihnen sagen will.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 22.10.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich H. Rose*

Zuviel Wissen im Kopf
nebelt den Überblick ein.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 11.09.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich H. Rose*

Zugeben können ist unabdingbar wichtig,
um zu Intelligenz und Bewusstsein zu gelangen.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 04.08.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich H. Rose*

Wer sich Sorgen macht löst keine Probleme.
Er vertieft sie.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 25.06.2016, 10.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Ulrich H. Rose*

Begeisterungsfähigkeit fasziniert die zu begeisternden Menschen
und stößt die besonnenen, misstrauischen und vorsichtigen Menschen eher ab.
Das macht Sinn und trennt die Spreu vom Weizen.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 13.06.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich H. Rose*

Viele Menschen verwechseln Denken
mit dem Vergleichen und Zuordnen von Wissen.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 15.05.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich H. Rose*

Ärgern =
Abwesenheit von sich selbst.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 22.04.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare
Marianne:
Diese Worte von Herrn Mariss finde ich sehr g
...mehr
Anne P.-D.:
Einer meiner Lieblings-Autoren. Ja, ich finde
...mehr
Gudrun Kropp:
Na, ob man da nicht doch irgendwann auf den B
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ja Christa, das erlebe ich natürlich auch stä
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein wahrer Spruch ..und
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Stimmt. Ich war oft die Dumme und habe viel v
...mehr
Quer:
Das versuche ich doch die ganze Zeit, leider
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, das wünsche ich dir auc
...mehr
Marianne:
Auch Brücken von unseren Regierenden zum Volk
...mehr
B.S.:
Es gibt sie aber auch, die Menschen die dafür
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum