Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Jean Anthelme Brillat-Savarin

Jean Anthelme Brillat-Savarin, Spruch des Tages zum 19.08.2020

Die Sinne sind die Organe, durch die
der Mensch mit der Außenwelt Kontakt aufnimmt.

{Les sens sont les organes par lesquels l'homme
se met en rapport avec les objets extérieurs.}

(aus: »Physiologie du Goût (Physiologie des Geschmacks) [1826]«)
~ Jean Anthelme Brillat-Savarin ~

französischer Schriftsteller und ein bedeutender Gastrosoph; 1755-1826



Bildquelle: Oldiefan/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 19.08.2020, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Jean Anthelme Brillat-Savarin

Feinschmeckerei ist ein Akt unserer Urteilskraft:
was angenehm schmeckt, das wählen wir.

(zugeschrieben)
~ Jean Anthelme Brillat-Savarin ~

französischer Schriftsteller und ein bedeutender Gastrosoph; 1755-1826

Zitante 01.04.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jean Anthelme Brillat-Savarin

Sage mir, was du ißt,
und ich sage dir, was du bist.

{Dis-moi ce que tu manges,
je te dirai ce que tu es.}

(aus: »Physiologie des Geschmacks«)
~ Jean Anthelme Brillat-Savarin ~

französischer Schriftsteller und ein bedeutender Gastrosoph; 1755-1826

Zitante 01.04.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jean Anthelme Brillat-Savarin

Die Hausfrau muß sich stets vergewissern, daß der Kaffee ausgezeichnet ist,
und der Hausherr, daß die Spirituosen von bester Qualität sind.

{La maîtresse de la maison doit toujours s'assurer que le café est excellent ;
et le maître, que les liqueurs sont de premier choix.}

(aus: »Physiologie des Geschmacks«)
~ Jean Anthelme Brillat-Savarin ~

französischer Schriftsteller und ein bedeutender Gastrosoph; 1755-1826

Zitante 30.03.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Lustige Leute begehen mehr Torheiten als traurige. Aber traurige begehen größere.

~ Ewald von Kleist ~
(1715-1759)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Steffen Mayer:
Jaja, die Böhsen Märchenonkelz. Gehasst, ve
...mehr
Steffen Mayer:
Exakt(?) mein Thema heute und im Moment: Auf
...mehr
Marianne:
Kalorienfrei, kostenlos und Herzen öffne
...mehr
Anne P.-D.:
Das Lächeln ist so wichtig für jede
...mehr
Helga F.:
Richtig, es ist gesünder und es kostet n
...mehr
Anne P.-D.:
Träume im Leben sind immer sehr wichtig,
...mehr
Marianne:
Mir geht es ähnlich wie dir, liebe Christa.
...mehr
Marianne:
Kunst liegt im Auge des Betrachters. Zum Gl&u
...mehr
Marianne:
In der Natur zu verweilen hat eine ausgleiche
...mehr
Quer:
Was für ein entzückendes Bild! Und
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum