Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Aristophanes

*Aristophanes*

Die Liebe zum Profit
beherrscht die ganze Welt.

(aus: »Der Reichtum (Plutus)«)
~ Aristophanes ~
griechischer Komödiendichter; einer der bedeutendsten Vertreter des griechischen Theaters; um 450 bis 380 v. Chr.

Zitante 26.03.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Aristophanes*

O Demokratie, wo willst du noch mit uns hinaus?
Wenn dieser Wicht von den Göttern solch ein Amt empfängt?

(zugeschrieben)
~ Aristophanes ~
griechischer Komödiendichter; einer der bedeutendsten Vertreter des griechischen Theaters; um 450 bis 380 v. Chr.

Zitante 26.03.2018, 10.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Aristophanes*

Du findest
in der Dunkelheit keine Helden.

(zugeschrieben)
~ Aristophanes ~
griechischer Komödiendichter; einer der bedeutendsten Vertreter des griechischen Theaters; um 450 bis 380 v. Chr.

Zitante 03.09.2017, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Aristophanes*

Aber wer klug ist,
der lernt fürwahr vom Feinde gar vieles.

(aus: »Die Vögel (Ornithes)«)
~ Aristophanes ~
griechischer Komödiendichter; einer der bedeutendsten Vertreter des griechischen Theaters; um 450 bis 380 v. Chr.

Zitante 05.09.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Aristophanes*

Keiner ist in allem glücklich.

(zugeschrieben)
~ Aristophanes ~
griechischer Komödiendichter; einer der bedeutendsten Vertreter des griechischen Theaters; um 450 bis 380 v. Chr.

Zitante 20.03.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Aristophanes*

Der Ausgang gibt
den Taten ihre Titel.

(aus: »Die Vögel/Ornithes«)
~ Aristophanes ~
griechischer Komödiendichter; einer der bedeutendsten Vertreter des griechischen Theaters; um 450 bis 380 v. Chr.

Zitante 26.12.2015, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Aristophanes*

Wahrheit und Recht
verficht auch die Komödie.

(aus: »Die Acharner«)
~ Aristophanes ~
griechischer Komödiendichter; einer der bedeutendsten Vertreter des griechischen Theaters; um 450 bis 380 v. Chr.

Zitante 26.11.2015, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Aristophanes*

Sag ich je etwas zweimal
oder zeigst du mir ein Füllwort –
spuck mir ins Gesicht!

(aus: Die Frösche (Batrachoi))
~ Aristophanes ~
griechischer Komödiendichter; einer der bedeutendsten Vertreter des griechischen Theaters; um 450 bis 380 v. Chr.

Zitante 26.10.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
Ja, mir fällt es jetzt auch auf, dass du, Ch
...mehr
Anne P.-D.:
Sicher gibt es Menschen, die sich an Karneval
...mehr
Marianne:
Das kann ich mir gut vorstellen, liebe Christ
...mehr
Zitante Christa:
Spätestens mit dem Eintritt in das Rentenalt
...mehr
Marianne:
Das Fahrrad fit gemacht und los geht es, um d
...mehr
Quer:
So ist es: Gegen die Faulheit muss man sich w
...mehr
Anne P.-D.:
Gott ist mir täglich wichtig, ich sage auch
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wie einfach eigentlich. Das Bild gefällt mir
...mehr
Anne P.-D.:
Schönen Valentinstag wünsche ich. Schöner
...mehr
O. Fee:
Ein großartiger Spruch!
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum