Ausgewählter Beitrag

Otto von Bismarck, Spruch des Tages zum 26.08.2020

Wenn jemand ein Gesetz nicht will,
gleichviel aus welchem Grunde,
so hat er stets das Bedürfnis,
die Übel, die mit diesem neuen Gesetze
wie mit jedem andern verbunden sind,
zu übertreiben.

(Im Herrenhause des preußischen Landtags, am 8. März 1872)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 26.08.2020, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Hanni2

Ja, das passt auch sehr für die Protestierer gegen die Corona-Auflagen.

vom 26.08.2020, 06.00
Antwort von Zitante:

Das Problem ist, Hanni2, daß sich Zitate sowohl in die eine wie auch in die andere Richtung/Meinung interpretieren lassen. Es ist eben meistens eine Auslegungssache...
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Ein einziger schöner Klang ist schöner als langes Gerede.

~ Joseph Joubert ~
(1754-1824)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Monika:
Dann ist die ENTTÄUSCHUNG vorprogrammiert. E
...mehr
Helga:
Ja da hat Else Pannek so recht, Erfurcht und
...mehr
Marianne:
In diesen Worten ist steckt Wahrheit. Auch we
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum