Ausgewählter Beitrag

Ludwig Andreas Feuerbach, Spruch des Tages zum 17.04.2022



Meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich
ein friedliches und erfreuliches Osterfest!



Glaube ist Wunderglaube,
Glaube und Wunder absolut unzertrennlich.

(aus: »Das Wesen des Christentums«)
~ Ludwig Andreas Feuerbach ~
deutscher Philosoph und Anthropologe mit bedeutenden Einfluß auf die Bewegung des Vormärz; 1804-1872

Bildquelle: yueshuya/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 17.04.2022, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Quer

Frohe, wunderprächtige Ostertage wünsche ich dir, liebe Christa.
Ganz im Sinne von Friedrich Gottlieb Klopstock, der es so formulierte: "Rund um mich
Ist alles Allmacht und Wunder alles!"
Ein liebes Dankeschön für deine guten Osterwünsche und herzlichen Gruss,
Brigitte




vom 17.04.2022, 19.08
2. von Marianne

Liebe Christa, Dir und Deinen Lieben ein wundervolles Osterfest
wünscht mit lieben Grüßen
Marianne

vom 17.04.2022, 11.36
Antwort von Zitante:

Danke, liebe Marianne, das wünsche ich Dir und Deinen Lieben ebenfalls.
1. von Anne P. -D.

Liebe Christa, Frohe Ostern mit viel Freude in der Familie. Der Glaube ist für mich sehr wichtig. Wenn was positiv und gut ausgeht, ist das neben dem Glauben auch wie ein Wunder. Diese Erfahrungen habe ich schon öfter erlebt. Auch allen Lesern schöne Ostern. Liebe Grüße Anne P.-D.

vom 17.04.2022, 10.02
Antwort von Zitante:

Liebe Anne, auch ich habe mir einen Teil-Glauben erhalten; ich sehe ihn allerdings mittlerweile sehr viel skeptischer als noch vor ein paar Jahren.
Distanz zur Kirche kam auch mehr und mehr dazu. Das hat zum größten Teil mit ihrem eigenen Verhalten, aber auch mit vielen Dokumentation zu ihrer Entstehung und der Entstehung der Schriften zu tun.
Ich bin so gut wie überzeugt, daß der Herr von der Kirche als Institution, von seinen Vertretern auf Erden, auch nicht überzeugt ist...
Liebe Grüße zurück zu Dir.
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Das Gestern ist fort, das Morgen noch nicht da, also lebe heute.

~ Pythagoras von Samos ~
(um 570-510 v.Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Das stimmt. Trotzdem sind vor allem positive
...mehr
Marianne:
Gut beschrieben!Liebe GrüßeMarianne
...mehr
Marianne:
Ich denke, großartige Menschen haben ihre Ei
...mehr
Anne:
Hihi***stimmt; kann ich bestätigen!Ein klein
...mehr
Marianne:
Das Katzenbild passt hervorragend zum Spruch.
...mehr
Helmut Peters:
Und der Aphoristiker durchforstet den Papierk
...mehr
Marianne:
Bei uns hat der Nachbar Hühner und Hähne, d
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur zustimmen! Wohlgefühl entst
...mehr
Marianne:
Das Baumgesicht schaut etwas skeptisch ;). Ic
...mehr
Quer:
So ist es: Man muss vorlieb nehmen mit dem, w
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum