Ausgewählter Beitrag

Heimito Nollé, Spruch des Tages zum 28.09.2020

Die leisen Töne haben den Nachteil,
dass sie sich nicht laut zu Wort melden können.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~
Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker, * 1970

Bildquelle: ColiN00B/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 28.09.2020, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Zitante Christa

Hmm, da ist wohl mein Gedanke zum Spruch nicht so richtig rübergekommen...

Das Foto fand ich auf der Fotoplattform nach der Eingabe des Begriffs "Waldsterben". Ich dachte mir, daß sich die Bäume, der Wald, keine Möglichkeit haben, ihr Elend laut in die Welt zu rufen. Könnten sie es, wäre es wohl nicht so leise in ihrer Gesellschaft.

Es gibt zum Glück viele Initiativen, die sich ihrer annehmen und versuchen, etwas zu ändern. Ich befürchte jedoch, es wird nicht ausreichen. Mir tut es in der Seele weh, wenn ich daran denke, daß nachfolgende Generationen möglicherweise diesen Waldfrieden nicht mehr er-leben können.

Einen lieben Gruß an euch alle!

vom 28.09.2020, 19.24
3. von Anne P.-D.

Leise Töne finde ich zur Entspannung sehr wertvoll. Zu laute Gespräche und Worte mag ich nicht wirklich.
Das Motiv mit dem Wald finde ich passend. Danke und lieben Gruß, Anne


vom 28.09.2020, 13.14
2. von Marianne

Oder sie haben den Vorteil, dass sie sich gar nicht laut zu Wort melden wollen, weil es eben leise Töne sind :).
Einen guten Wochenstart wünscht
Marianne

vom 28.09.2020, 11.42
1. von Quer

Vielleicht haben sie auch den Vorteil, dass sie sich nicht laut zu Wort melden müssen...
Feine Töne sind das in Wort und Bild.
Lieben Gruss allerseits,
Brigitte

vom 28.09.2020, 10.38
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Wer sich zum Wurme macht, soll nicht klagen, wenn er getreten wird.

~ Immanuel Kant ~
(1724-1804)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Quer:
Wenn das damals schon so war, wie viel mehr d
...mehr
Marianne:
Das wünsche ich Dir, liebe Christa und a
...mehr
Steffen Mayer:
Ich frag mich, ob das überhaupt möglich ist
...mehr
Steffen Mayer:
"Mach dir nichts draus" - sagt der Kunstbanau
...mehr
Helga F.:
Ein super Kunstwerk dieser Wolkenfisch. Mit K
...mehr
Marianne:
Welche Richtung mag wohl die "richtige" sein?
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum