Ausgewählter Beitrag

Edith Tries

Wer Haß sät
wird Krieg ernten.

(aus: »Stark wie ein Baum - sanft wie eine Blüte«)
~ © Edith Tries ~

deutsche Autorin; * 1952

Zitante 13.04.2017, 16.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Monic

Das stimmt, ich habe auch schon über das Thema Trauma nachgedacht. Leider erschwert auch die Sprachbarriere den Zugang zu Therapien und wahrscheinlich gäbe es auch gar nicht genug freie Plätze.
ABER unsere Großeltern die den 2.Weltkrieg überlebten, manche haben sogar beide Weltkriege durchlebt, haben ihr Leben danach trotzdem gut gemeistert. Aus ihnen wurden auch nicht alles verstörte und haßerfüllte Menschen.

vom 15.04.2017, 09.27
3. von Edith T.

@ O.Fee
Mich beunruhigt zutiefst der Gedanke daran, was aus all den traumatisierten Menschen, insbesondere den Kindern, wird, die solch ein unsägliches Leid und so große Ängste erleben müssen. Ich habe die Befürchtung, dass weltweit mit den überlebenden Kindern der Kriege eine Generation heranwächst, die der "normalen" Emotionen unfähig und zutiefst verstört ist - lebenslang.

vom 15.04.2017, 08.21
2. von O. Fee

@ Edith
Vielen Dank für diesen leider ewig aktuellen Spruch, der vielleicht noch ergänzt werden könnte, wie zum Beispiel:
„Und nirgendwo gedeiht der Unkraut des Hasses besser als in den Granatfurchen und auf den durch Bombentrichtern übersäten Städten, Wiesen und Feldern und Gräbern der Kriegsopfer.“
Viele herzliche Ostergrüße an Christa und ihrer Lesergemeinschaft. O. Fee


vom 14.04.2017, 22.25
1. von Edith T.

Ich habe mal nachgesehen, wann ich diesen Spruch geschrieben habe - es war Mitte 2004.
Und es erschreckt mich, wie aktuell er derzeit wieder ist.
LG, Edith

vom 14.04.2017, 19.12
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut.

~ Wilhelm Busch ~
(1832-1908)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Da kann ich dem Herrn Wilde nur zustimnen.Wen
...mehr
Dr. Georg Ramsauer:
Sehr guter Spruch
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr! Es ist so bewundernswert,
...mehr
Marianne:
Es scheint für einige Zeitgenossen schwierig
...mehr
Zitante Christa:
Neugierig durch ein Schlüsselloch schauen, g
...mehr
quersatzein:
Ein Lächeln auch von mir über das wunderbar
...mehr
Marianne:
Da huscht mir ein Lächeln übers Gesicht.Pas
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein hervorragender Kabarett
...mehr
Marianne:
Leider übertönt die laute Zeit die Stille,
...mehr
Anne:
Hach, heute mal ein Zitat von Wolfgang Borche
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum