Ausgewählter Beitrag

Aphotismus Nr. 9

Weil es noch einen längeren Kommentar zum letzten Aphotismus gab (»Klick« ) und auch Helga vor einer Weile nach einem neuen Beitrag zu diesem Mitmachprojekt gefragt hat, hier also ein neues Bild, um eure Gedanken einzufangen…

Eine Beschreibung kann in den älteren Beiträgen nachgelesen werden »Klick hier«


Bildquelle: robdimagery/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ Lizenz: Pixabay



Viel Freude beim Aphotisieren wünscht
eure Zitante Christa
.

Zitante 14.08.2019, 19.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Christel Rische

Jeder hat seine eigene Energiequelle.
Die Sonnenblume wendet sich immer der Sonne zu.
Das Windrad schaut immer in den Wind.
Drum schaue auch du immer zu dem, was dich voran bringt.


vom 09.10.2021, 06.58
8. von O. Fee

Energieproduktion soweit das Auge reicht: summend schnurrend dreht sich dafür das Windrad und lautlos die Sonnenblumenscheibe.

vom 04.09.2019, 01.47
7. von Helmut

Windsonnenwende

vom 19.08.2019, 07.35
6. von Helga Sievert-Rathjens

Sonnenwind erheitert Herz und Auge

vom 18.08.2019, 14.08
5. von Sophie

@Quer: "Wer Sonne sät, wird Wind ernten." und Wasser.
Bis zum Horizont leuchtendes Gelb. Die Windwasserpumpe schützt diese Sonnenblumen vor dem Vertrocknen.

vom 16.08.2019, 20.54
4. von Quer

Manchmal will eine hoch hinaus.

vom 16.08.2019, 06.56
3. von Gudrun Kropp

Überragenheit geht nicht immer mit Schönheit und Anmut einher ...

vom 15.08.2019, 13.56
2. von Quer

Wer Sonne sät, wird Wind ernten.

vom 15.08.2019, 06.42
1. von Ulla Irmler

Liebe Christa, über deinen Kommentar zu meinem gestrigen Eintrag habe ich mich wirklich sehr gefreut. Danke dir dafür. Du wirst an meinen Gedanken zu dem neuen Aphotismus unschwer erkennen, dass ich irgendwie eine " Lyrik- Tante " bin :

Dem Leben entgegen

Die Sonnenblumen zeigen uns,
wie`s funktioniert im Leben.
Sie wenden ihre Köpfe stets
dem Sonnenlicht entgegen.
Und kommt dann mal ein Sturm heran,
dann brechen sie nicht gleich,
sie nehmen diese Stürme an,
als wäre das ganz leicht.
Ich werd`jetzt auch ein Sonnenkind
und lach dem Tag entgegen.
Auch wenn `mal Zeiten schwierig sind,
strahl ich es an - das Leben.

- Ulla Irmler 14.08.2019 -


vom 14.08.2019, 21.49
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Es ist nichts angenehmer als aus einem Übel, das uns begegnet, seinen Vorteil zu ziehen.

~ Ludwig Börne ~
(1786-1837)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Sophie:
auch genannt "Veilchen"herzliche Grüße
...mehr
quersatzein:
Diese Stolpersteine (auf dem Bild) sind Mahnm
...mehr
Marianne:
Dann wäre eine helfende Hand ein Rettungsank
...mehr
Marianne:
Dann wäre eine helfende Hand ein Rettungsank
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur zustimmen. Liebe Grüße Mar
...mehr
quersatzein:
Ja, die Richtung muss stimmen, nicht nur, was
...mehr
Gudrun Zydek:
Großartig formuliert und - leider - so wahr!
...mehr
Marianne:
Ohh jaaaa!Lebensbejahende und liebe Grüße V
...mehr
Marianne:
Wirken und auch das Schöne genießen.Sonneng
...mehr
Marianne:
Wirken und auch das Schöne genießen.Sonneng
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum