Ausgewählter Beitrag

Marcus Tullius Cicero, Spruch des Tages zum 30.06.2020

Wenn du einen Garten
und dazu noch eine Bibliothek hast,
wird es dir an nichts fehlen.

{Si hortum in bibliotheca habes,
deerit nihil.}

(aus: »Briefe an Freunde (Ad familiares)«)
~ Marcus Tullius Cicero ~
römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph; 106-43 v. Chr.

Bildquelle: Perfecto_Capucine/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 30.06.2020, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Helga Sievert-Rathjens

@Christa. Was ich an den realen Büchern sehr vermisse ist das schnelle mal Zurückblättern, die Seiten über die Finger flattern lassen und den Geruch. Überhaupt, das volle satte Lesevergnügen ist es nicht mit einem eBook, aber wie du schon erwähntest, es hat auch viele Vorteile.
Hörbücher sehe ich eher gemischt. Ich höre abends im NDR gerne "Am Abend vorgelesen". Doch oft nervt mich dann die Betonung der/des Vortragenden. Ich mag mir gerne meine eigenen Betonungen, lese Passagen auch mal laut vor, wo Emma dann immer erstaunt aufblickt - grien. Meine Fantasie ist oft eben eine andere als die der Vorleser/innen. Ich mag da irgendwie nicht gerne manipuliert werden. Aber trotzdem ist es klar, dass ich diese halbe Stunde, jeden Abend sehr genieße, sonst würde ich es ja nicht anhören.

vom 02.07.2020, 16.22
Antwort von Zitante:

Das kann ich gut nachempfinden, Deine Argumente zu einem gedruckten Buch. Möglicherweise lassen sich die Hersteller von elektronischen Lesegeräten auch zum "Geruch" demnächst etwas einfallen? Würde mich nicht wundern ;-)

Und absolut: der Sprecher, der die Bücher einliest, ist sehr wichtig für den Hörenden. Es gibt auch in meiner Bibliothek Hörbücher, die ich nicht starten mag, weil mir die Stimme nicht "eingeht". Es sind komischerweise meistens weibliche Stimmen.

So oder so: Weiterhin viel Vergnügen beim Literaturgenuß.
5. von Edith T.

Dem stimme ich voll und ganz zu.
Eine Tasse Kaffee oder ein kühles Getränk dazu - und perfekt ist das kleine Glück des Tages :-)

vom 01.07.2020, 12.36
Antwort von Zitante:

Stimmt. Mir würde allerdings noch der Gärtner fehlen, der mir den Garten in Ordnung halten würde. ;-)
4. von Helga Sievert-Rathjens

@Hanni2. Ich würde auch gerne wieder einmal ein "echtes" Buch in die Hand nehmen, doch leider kann ich mit der li. Hand überhaupt nichts mehr richtig halten. Da habe ich diese Erfindung "eBook" als einen großen Segen empfunden. Wenigstens kann ich selber lesen und muss nicht mit Stöpseln im Ohr Hörbücher anhören. Aber auch das wäre ein Segen wenn ich nun gar nichts mehr halten oder gar sehen könnte. Ich vermute, so geht es einigen Menschen und von daher gesehen ist ein eBook eine tolle Erfindung

vom 01.07.2020, 11.31
Antwort von Zitante:

Dazu möchte ich auch noch etwas schreiben: Von der Schwere eines umfangreichen Buches, das man eines Tages nicht mehr über längere Zeit halten kann, mal ganz abgesehen:
Ich habe bereits sehr früh mit den elektronischen Lesegeräten experimentiert, vor allem auch deshalb, weil ich daran dachte, selbst elektronische Bücher herauszugeben. Alle aus meinem damaligen Bekanntenkreis haben mich wissen lassen, daß sie sich nie-mals (!) damit befassen wollten. Und alle haben mittlerweile ein solches Gerät...

Vorteile sind u.a. auch, daß man die Schriftgröße an das Sehvermögen anpassen kann. Daß man keinen unendlichen Stauraum mehr für Druckwerke braucht. Daß man etwas für die Umwelt tut, weil auch die Ressourcen für Papier (und deren Behandlung, bis es geeignet ist, bedruckt zu werden) und die unendlichen Transportwege vom Verlag, über die niedergelassenen Händler bzw. dem Buchhandel bis zu Hause nicht mehr erforderlich sind. Selbst meine Mutti mit ihren knappen 90 Jahren hat mittlerweile diese Vorteile zu schätzen gelernt.
@Helga: Auch ein Hörbuch kann ein Vergnügen sein, möglicherweise wirst Du es über die Jahre auch zu schätzen wissen...
3. von Hanni2

Ja, ein Garten wäre auch mein Traum. Mein Minibalkon an einer Straße mitten im Zentrum kann das leider nicht ersetzen. Aber ein bisschen Trost ist es schon.
Nur E-Books liebe ich nicht so, ein gedrucktes Buch bleibt ein Buch!

vom 01.07.2020, 07.00
Antwort von Zitante:

Ich stimme Dir zu, Hanni2, daß ein eBook-Reader nicht die "Haptik" eines gedruckten Buches hat. Der Reader hat aber auch seine Vorteile; ich werde in meiner späteren Antwort an Helga nochmals darauf eingehen!
2. von Helga Sievert-Rathjens

Einen Garten habe ich ab September. Eine volle Bibliothekt und ein prallgefülltes eBook sind schon vorhanden. Da werde ich vielleicht eine neue Ruhe finden.
Liebe Grüße
Helga

vom 30.06.2020, 19.43
Antwort von Zitante:

Das freut mich für Dich, liebe Helga, und wünsche Dir alle Ruhe, die Du brauchst, um diese Genüsse auskosten zu können.
Einen lieben Gruß zurück.
1. von Marianne

Im Garten lesen , das Gezwitscher der Vögel im Ohr und die Ruhe genießen dürfen, ist großes Glück.
Liebe Grüße
Marianne

vom 30.06.2020, 13.27
Antwort von Zitante:

Ich stimme Dir zu, liebe Marianne. Der Garten kann auch gerne durch einen Balkon ersetzt werden. Die Ruhe auch durch nicht zu jeder Zeit lärmende Nachbarn. Und die Bibliothek durch einen prall gefüllten eBook-Reader bzw. mp3-Player.

Davon konnte der Autor natürlich nichts ahnen ;-)
Liebe Gruß zurück!
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Zu diesem Text hatte ich mehrere Übersetzung
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Mir ging es wie Edith T. Aber unter dem Gesic
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Christa. Was ich an den realen Büchern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wunderschön, eine Augenweide
...mehr
Edith T.:
Dem stimme ich voll und ganz zu.Eine Tasse Ka
...mehr
Edith T.:
Hm... In welcher Situation sollte man sich na
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Hanni2. Ich würde auch gerne wieder ein
...mehr
Hanni2:
Ja, ein Garten wäre auch mein Traum. Mei
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Einen Garten habe ich ab September. Eine voll
...mehr
Marianne:
Im Garten lesen , das Gezwitscher der Vö
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum