Ausgewählter Beitrag

*Theodor Haecker*

Oberflächlich angesehen, scheint es dieselbe Sache zu sein,
ob einer kein Wort findet, weil er keinen Gedanken hat,
oder weil er einen zu großen, zu schweren, zu reichen hat.
Aber es ist der Unterschied einer Welt zwischen beiden.

(zugeschrieben)
~ Theodor Haecker ~
deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Übersetzer; 1879-1945

Zitante 04.06.2018, 14.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
Frühlingsvogelgezwitscher ... Frühlingsquark
...mehr
Hanni 2:
Frühlingsstimmenwalzer.(Habe das Wort nicht g
...mehr
SM :
Frühlingsjackenkragenweite
...mehr
Marianne:
Schwalben segeln so schön und mir geht es wie
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Leider habe ich in diesem Jahr hier noch kein
...mehr
Anne P.-D.:
Tolles Bild, toller Text. Früher sah ich Schw
...mehr
Marianne:
Ich empfinde das süße "Nichts-tun-müssen" als
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Dem kann auch ich nur zustimmen. Kampfradfahr
...mehr
SM :
Dem kann ich voll zustimmen. Ich lebe ebenfal
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
und er tut seinem Körper und der Seele einfac
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum