Ausgewählter Beitrag

*Katharina Eisenlöffel*, Spruch des Tages zum 24.06.2019, in memoriam

Du spürst nicht den Schmerz des Anderen.
Du kannst nur trösten.

(aus: »Stille«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin; 1932-2019

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: fotoerich/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay



In memoriam

Ich lernte Katharina Eisenlöffel bei der Teilnahme an einem meiner ersten Aphoristikertreffen in Hattingen kennen und empfand sie als eine sehr warmherzige Frau mit sehr viel Lebenserfahrung. Sie war sehr stolz darauf, trotz ihrer einfachen Herkunft diese Fülle an Aphorismen, die oftmals und in vielen verschiedenen Zeitschriften zitiert wurden, niedergeschrieben zu haben.

Auch ich bin stolz darauf, ihre Weisheiten auf meiner Internetseite führen zu dürfen.

Von ihrem Tod am 24. April 2019 erfuhr ich erst kürzlich. Mein Mitgefühl gilt ihren Angehörigen, denen ich mein besonderes Beileid ausspreche!
.

Zitante 24.06.2019, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Anne P.-D.

Jetzt lese ich gerade, dass die Katharina Eisenlöffel gestorben ist,... fand gerade so tolle Sprüche von ihr und dann diese Nachricht. Bekam ich früher nicht mit, erst gerade. Habe es auch nicht in der Angabe gelesen, die ja im Motiv unten steht.
Musste ich gerade noch eben schreiben. Danke trotzdem! In memoriam DANKE! Anne

vom 08.11.2019, 16.19
Antwort von Zitante:

Katharina Eisenlöffel war eine warmherzige Person, die ihre Empfindungen in die richtigen Worte packen konnte.
Ich durfte sie persönlich kennenlernen, unvergessene Augenblicke!
3. von Helga Sievert-Rathjens

...und es ist gut den Schmerz des anderen nicht zu fühlen. Zeigt es doch auch, dass dir der Schmerzauslöser noch nie geschehen ist. Aber Mitgefühl kann man trotzdem haben, denn man sieht den Kummer und weiß wie schwer es ist Kummer zu erleiden. Da ist Trost einfach eine wunderbare Hilfe, auch wenn vielleicht nichts trösten kann, aber es ist jemand bei dir und das ist ein großes Glück und auch irgendwie Trost.


vom 25.06.2019, 13.35
Antwort von Zitante:

Trösten ist nicht immer einfach, finde ich. Oftmals ist da wirklich das Mitgefühl hilfreich, und auch das Erkennen des "guten Willens" – da stimme ich Dir voll zu.
2. von Gudrun Kropp

Ja, so ist es, liebe Christa - du hast es auf den Punkt gebracht. Noch mal zum Spruch der Autorin: Sicher würden wir es gar nicht aushalten, den Schmerz der Menschen zu spüren - wir können ihn nur erahnen oder aus eigener Erfahrung versuchen zu verstehen ...
Ich grüße dich und die Schreiberlinge hier ... es ist grad angenehm kühl in meinem vier Wänden ...
Gudrun :-)

vom 25.06.2019, 11.42
1. von Gudrun Kropp

Wie wahr doch dieser Spruch ist ...

vom 24.06.2019, 14.56
Antwort von Zitante:

Stimmt. Katharina Eisenlöffel war eine gute Beobachterin und konnte ihre Erkenntnisse mit einfachen Worten treffend niederschreiben.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
Da schließe ich mich doch den Glückwünsche
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa,..das habe ich erst jetzt mitbe
...mehr
Gudrun Zydek:
. . . aber ja doch!Du, liebe Christa, bist he
...mehr
Sophie:
Herzlichen Glückwunsch liebe Christa, hab ei
...mehr
Anne Seltmann:
Achherrrjeeee liebe Christa!Das ist, so wie i
...mehr
Marianne:
Solange wir neugierig und interessiert bleibe
...mehr
Marianne:
Ich genieße Glücksmomente ebenso wie Erinne
...mehr
Anne P.-D.:
Jeder sieht was anderes in der Schönheit,..
...mehr
Quer:
Genial, diese Erkenntnis. Ja, das würde ich
...mehr
Marianne:
Fröhliche Herzen finden einander und können
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum