Ausgewählter Beitrag

*Johannes Scherr*, Spruch des Tages zum 03.10.2018

Werden, wachsen, blühen, welken, vergehen!
Das ist das ewige Gesetz der Natur und der Geschichte.

(aus: »Blätter im Winde«)
~ Johannes Scherr ~
deutscher Kulturhistoriker und Schriftsteller; 1817-1886

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Body-n-Care/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 03.10.2018, 03.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von O. Fee

Die Hoffnung und Vorfreude schweben im Himmelsgewölbe über diesem Grundgesetz, dass es bald wieder mit anderen Darstellern mit leicht verändertem genetischem Kode und in einer anderen Konstellation von vorn beginnen möge.

vom 03.10.2018, 12.23
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
O. Fee:
Apropos, geliebt, verachtet, gehasst, und gef
...mehr
SM :
Aber zwischen Beidem kann ein schmaler Grat v
...mehr
Marianne:
Da gebe ich dem Herrn Knigge recht!Liebe Grüß
...mehr
Marianne:
Stimmt, liebe Christa @ Sorgen mal vergessen.
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich uns allen sehr, wie der läche
...mehr
Marianne:
Beim Betrachten dieses Bildes und dem Lesen d
...mehr
Achim:
tolles Bild!
...mehr
Quer:
Bei diesem unwiderstehlichen Lächeln auf dem
...mehr
Emma:
Immer diese Miss Wahlen.....
...mehr
Marianne:
...also öfter lachen :)!Ein schönes Wochenend
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum