Ausgewählter Beitrag

*Hermann Keyserling*

Was mich hinaustreibt in die weite Welt,
ist eben das, was so viele ins Kloster getrieben hat:
die Sehnsucht nach der Selbstverwirklichung.

(zugeschrieben)
~ Hermann Alexander Graf Keyserling ~
deutschbaltischer Philosoph; 1880-1946

Zitante 15.06.2017, 10.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Achim

Heute gehört Entschleunigung oftmals zur Selbstverwirklichung, weil der Mensch keine Zeit mehr "hat" sich vor laut wirklich selbstzuverwirklichen.
Klöster, Orte der Besinnung können da für mache Person ein schöner Rückzugort sein .... wie früher, oder?

vom 15.06.2017, 10.17
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
Marianne:
Sehr weise Worte von Epitekt. Wissen ist gut,
...mehr
BS:
Ich glaube immer etwas belächelt zu werden, m
...mehr
O. Fee:
Erst wenn wir nicht aufwachen, merken wir, da
...mehr
Achim:
:-) doch würde er dies in diesem Augenblick n
...mehr
SM :
Ich denke nicht, Achim, denn die Ecke ist dem
...mehr
Achim:
Kann eine solche Ecke nicht auch einen unzufr
...mehr
SM :
Das ist gut beobachtet. Und man könnte das no
...mehr
Marianne:
Der zufriedene Mensch würde sich in diesem sc
...mehr
Gudrun:
Für eine permanente Unzufriedenheiit (diese k
...mehr
SM :
...,weil das Glück erkannt und geschätzt werd
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum