Ausgewählter Beitrag

*Heinrich Zille*, Spruch des Tages zum 10.01.2016

Wie herrlich ist es, nichts zu tun,
und dann vom Nichtstun auszuruhn.

(zugeschrieben)
~ Heinrich Zille ~
deutscher Grafiker, Maler und Fotograf; 1858-1929


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: ThePixelman/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 10.01.2016, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Marianne/Elflein

Ja, Christa, ich erwische mich manchmal dabei, während des Genießens zu denken: Müsste dies oder das nicht erst erledigt werden?
Gar nicht so einfach, einfach loszulassen und im *süßen Nichtstun* zu ruhen.

vom 11.01.2016, 11.12
5. von O. Fee

@ Zitante
Das ist mir so eingefallen. Es steht also nirgendwo.

vom 10.01.2016, 23.01
4. von O. Fee

Kaum mach jemand gelegentlich von diesem schönen Zille-Spruch Gebrauch, schon bezeichnet man ihn/sie nicht als „Tuenichts“ sondern „Taugenichts“.

vom 10.01.2016, 17.22
Antwort von Zitante:

Wo steht das denn, O.Fee ?
3. von Marianne/Elflein

Katzen machen es uns vor, wie herrlich Nichtstun sein kann :).

vom 10.01.2016, 15.12
Antwort von Zitante:

Ich beneide Katzen immer um diese Fähigkeit!
2. von SM

Zum Thema "Nichtstun" ist mir ein Gedicht eingefallen, das ich gerne mit Ihnen, Zitante Christa, und den LeserInnen hier teilen möchte:

(Text von Zitante Christa entfernt, sie nachstehende Anmerkung).

vom 10.01.2016, 13.43
Antwort von Zitante:

Danke, SM, für diese schönen Zeilen - die ich allerdings aus urheberrechtlichen Gründen hier nicht stehen lassen kann - tut mir leid...
Für diejenigen, die es nachlesen möchten: Das Gedicht heißt »Der schöne 27. September« und ist im gleichnamigen Buch von Thomas Brasch (1945-2001) enthalten, erschienen im Suhrkamp-Verlag.
1. von Quer

Da sind Bild und Text mal wieder wunderbar im Einklang!

vom 10.01.2016, 08.14
Antwort von Zitante:

... hast Du da auch an "Katzenmusik" gedacht ?
Einen melodischen Tag wünsche ich Dir.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Das Beste steht nicht immer in den Büchern, sondern in der Natur.

~ Adalbert Stifter ~
(1805-1868)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intelligenz en
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Quer:
Wenn das damals schon so war, wie viel mehr d
...mehr
Marianne:
Das wünsche ich Dir, liebe Christa und a
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum