Ausgewählter Beitrag

*Antoine de Rivarol*, Spruch des Tages zum 20.06.2018

Das Wort ist der äußere Gedanke
und der Gedanke ist das innere Wort.

{La parole est la pensée extérieure,
et la pensée est la parole intérieure.}

(aus: »Maximen und Reflexionen (Maximes, pensées et paradoxes)«)
~ Antoine de Rivarol ~, eigentlich Antoine Rivaroli
französischer Schriftsteller, Journalist, Monarchist und Moralist; 1753-1801

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.06.2018, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von O. Fee

Je komplexer unsere diffusen Gedanken sind, umso mehr Arbeit bedarf es, sie nach Außen gerichtete Worte zu meißeln, damit sie bei anderen ebenfalls zu ähnlichen Gedanken werden wie die unsrigen. Meißeln ist hierbei fast wörtlich zu nehmen, da Formulierung zum größten Teil mit bildhauerischem Absplittern von Überflüssigem zu tun hat.

vom 22.06.2018, 14.10
Antwort von Zitante:

Ich liebe Metapher, O. Fee ;-) Gerade zum Formulieren eines Aphorismus' ist das Meißeln an jedem einzelnen Wort elementar wichtig.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
SM :
Der Zusammenhang ist auch für mich nicht ganz
...mehr
Marianne:
Mit den Zähnen könnte es stimmen, aber das La
...mehr
Achim:
Wohl eher Praxis, oder?
...mehr
Achim:
und wieder - Oh wie wahr!
...mehr
SM :
Interessante Theorie..
...mehr
Achim:
Oh wie wahr!
...mehr
Gudrun:
Eine gelungene Wortspielerei - ich liebe solc
...mehr
Gudrun Zydek:
Da stimme ich ganz und gar mit Henry St. John
...mehr
SM :
Sehr gut, Bild und Aussage. Das trifft es auf
...mehr
Gudrun Zydek:
In einem Staat, dem Gesetze heilig sind, also
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum