Ausgewählter Beitrag

*Alphonse de Lamartine*, Spruch des Tages zum 21.10.2017

Das Zaudern, das oft in ruhigen Zeiten nützlich ist,
bringt in unruhigen Zeiten den Untergang.

{La temporisation, si souvent utile dans les temps calmes,
perd les hommes dans les temps extrêmes.}

(aus: »Geschichte der Girondisten (Histoire des Girondins)«)
~ Alphonse (Marie Louis Prat) de Lamartine ~
französischer Schriftsteller (vorrangig Lyriker) und Politiker, 1790-1869


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 21.10.2017, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Achim

Wer die gestrige - erste -Sitzung des neuen Bundestages gesehen hat, wird davon überzeugt sein, daß die folgenden nicht so langweilig sein werden wie in den letzten Perioden.

Demokratie braucht und lebt von Opposition, wobei die der Plenarsaal im Reichstag-Gebäude dem "Deutschen Volk" gewidmet ist und nicht "Theaterbühne" für machtsüchtige Mehr- oder Minderheiten sein oder verkommen sollte.

Ich fühlte mich ein bißchen an alte Zeiten erinnert, als die Fetzen flogen, der Sache - dem Deutschen Volke - aber dienten und nicht nur einzelnen. Doch gibt es noch solche Volksvertreter?

vom 25.10.2017, 10.15
2. von Ingrid

Ja, da kann ich Gudrun nur recht geben!

vom 22.10.2017, 16.55
1. von Gudrun

Ich finde, diese Aussage kann man auf unsere derzeitige politisch-unruhige Zeit/Situation gut übertragen, die eine dringende Kehrtwende - statt passives Abwarten und Tee trinken - braucht ...

Einen schönen Sonntag wünsche ich allen
Gudrun

vom 22.10.2017, 14.07
Antwort von Zitante:

Ein wenig hatte ich die momentane politische Lage auch im Blick, als ich den Spruch auswählte – finde ihn aber genau so treffend, wenn man sich persönlich in "unruhigen" Zeiten befindet.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Marianne:
Mit den Zähnen könnte es stimmen, aber das La
...mehr
Achim:
Wohl eher Praxis, oder?
...mehr
Achim:
und wieder - Oh wie wahr!
...mehr
SM :
Interessante Theorie..
...mehr
Achim:
Oh wie wahr!
...mehr
Gudrun:
Eine gelungene Wortspielerei - ich liebe solc
...mehr
Gudrun Zydek:
Da stimme ich ganz und gar mit Henry St. John
...mehr
SM :
Sehr gut, Bild und Aussage. Das trifft es auf
...mehr
Gudrun Zydek:
In einem Staat, dem Gesetze heilig sind, also
...mehr
Anne P.-D.:
Missachtung des Vertrauens,... würde mir sehr
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum