Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wilhelm Jensen

*Wilhelm Jensen*

Wenn jedem laut geschähe,
Was leis' er andern thut:
Es ginge vielen wehe
Und ginge wen'gen gut.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm Jensen ~
deutscher Lyriker und Schriftsteller; 1837-1911

Zitante 15.02.2019, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Jensen*

Vergessen nicht, – verschmerzen,
Das ist die Himmelsmitgift unsrer Herzen.

(aus seinen Werken)
~ Wilhelm Jensen ~
deutscher Lyriker und Schriftsteller; 1837-1911

Zitante 15.02.2018, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Jensen*

Der Menschen Art ist verschieden.
Der eine verschweigt seinen Kummer
und der andere poltert ihn mit Worten heraus,
die zänkisch klingen und doch nichts sind
als verhaltene Tränen.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm Jensen ~
deutscher Lyriker und Schriftsteller; 1837-1911

Zitante 25.07.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare
Marianne:
Ob es so gewollt ist, dass wir immer wieder v
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Irgendwie muss es ja weitergehen - lächel. I
...mehr
Anne P.-D.:
Das Leben ist tatsächlich entsprechend, da ha
...mehr
Quer:
Ja, so ist es im Leben, ein fortwährendes Auf
...mehr
Marianne:
Auch mir gefallen der Spruch und das dazu aus
...mehr
Anne P.-D.:
Allen einen schönen Nikolaustag. Dafür muss m
...mehr
Edith T. :
Das Foto zu meinem Spruch gefällt mir sehr gu
...mehr
Gudrun Kropp:
Ja, Edith`s Spruch macht nachdenklich - von d
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch, tolles Motiv. Kann ich sehr b
...mehr
Fred Ammon:
Hier noch eiin ergänzendes Wort zum Thema "Li
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum