Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wilhelm Jensen

*Wilhelm Jensen*

Wenn jedem laut geschähe,
Was leis' er andern thut:
Es ginge vielen wehe
Und ginge wen'gen gut.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm Jensen ~
deutscher Lyriker und Schriftsteller; 1837-1911

Zitante 15.02.2019, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Jensen*

Vergessen nicht, – verschmerzen,
Das ist die Himmelsmitgift unsrer Herzen.

(aus seinen Werken)
~ Wilhelm Jensen ~
deutscher Lyriker und Schriftsteller; 1837-1911

Zitante 15.02.2018, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Jensen*

Der Menschen Art ist verschieden.
Der eine verschweigt seinen Kummer
und der andere poltert ihn mit Worten heraus,
die zänkisch klingen und doch nichts sind
als verhaltene Tränen.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm Jensen ~
deutscher Lyriker und Schriftsteller; 1837-1911

Zitante 25.07.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Gott ist mir täglich wichtig, ich sage auch
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wie einfach eigentlich. Das Bild gefällt mir
...mehr
Anne P.-D.:
Schönen Valentinstag wünsche ich. Schöner
...mehr
O. Fee:
Ein großartiger Spruch!
...mehr
Marianne:
Eine gute Beschreibung!Liebe GrüßeMarianne
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist für mich ein hervorragende
...mehr
Fred Ammon:
Politik ist immer eine "Baustelle", niemals e
...mehr
Sophie:
was mit dem Bild bewiesen ist.
...mehr
Gudrun Kropp:
Das ist Taktik und Willkür der Pöiitiker, k
...mehr
Anne P.-D.:
Komisch, so sehe ich es in Interviews bei den
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum