Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wilhelm I.

Wilhelm I.

Die wahre Religiosität
zeigt sich im ganzen Verhalten des Menschen;
dies ist immer ins Auge zu fassen und von
äußerem Gebahren und Schaustellungen zu unterscheiden.

(zitiert in: »Wilhelm der Große. Sein Leben und sein Wirken [1897]«)
~ Wilhelm I. ~, geboren als Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen
Regent, König von Preußen, Präsident des Norddeutschen Bundes sowie erster Deutscher Kaiser; 1797-1888

Zitante 30.08.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm I.

Ich achte es für höher,
geliebt zu sein,
als gefürchtet zu werden.

(zitiert in »Schwäbischer Merkur [1858]«)
~ Wilhelm I. ~, geboren als Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen
Regent, König von Preußen, Präsident des Norddeutschen Bundes sowie erster Deutscher Kaiser; 1797-1888

Zitante 22.03.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm I.

Durch Demütigungen habe ich mehr gelernt
als durch alle Siege.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm I. ~, geboren als Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen
Regent, König von Preußen, Präsident des Norddeutschen Bundes sowie erster Deutscher Kaiser; 1797-1888

Zitante 22.03.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm I.

Ich werde Ordnung und Gesetz in Meinen Staaten
jeder Anfechtung gegenüber aufrecht halten,
so lange Gott Mir die Macht dazu verleiht.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm I. ~, geboren als Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen
Regent, König von Preußen, Präsident des Norddeutschen Bundes sowie erster Deutscher Kaiser; 1797-1888

Zitante 01.09.2017, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm I.

In meiner Armee soll jedem Soldaten eine gesetzliche,
gerechte und würdige Behandlung zu teil werden,
weil eine solche die wesentliche Grundlage bildet,
um in derselben Dienstfreudigkeit und Hingebung an Beruf,
Liebe und Vertrauen zu den Vorgesetzten zu wecken und zu fördern.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm I. ~, geboren als Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen
Regent, König von Preußen, Präsident des Norddeutschen Bundes sowie erster Deutscher Kaiser; 1797-1888

Zitante 03.09.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm I.

Ich will an meiner Geistes- und Herzensbildung unablässig arbeiten,
damit ich als Mensch und als Fürst einen immer höheren Wert erlange.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm I. ~, geboren als Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen
Regent, König von Preußen, Präsident des Norddeutschen Bundes sowie erster Deutscher Kaiser; 1797-1888

Zitante 18.03.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

~ Georg Christoph Lichtenberg ~
(1742-1799)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
;-)Ich hatte beim Lesen des Spruchs so Erinne
...mehr
Marianne:
Es stimmt, einer muss den ersten Schritt mach
...mehr
Quer:
Das ist tragisch, aber wahr. Wenn man einen M
...mehr
Marianne:
Alleine das Anschauen des Bildes hat auf mich
...mehr
Marianne:
Ich kann auch Menschen bewundern, die Liebe i
...mehr
Marianne:
Jeder hat seinen eigenen Reiseweg. Es gibt Mi
...mehr
Anne P.-D.:
Vor Enttäuschungen ist man nie sicher, a
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch stimmt sehr! Aber ich kann zuh&oum
...mehr
Marianne:
...und kann/darf daher die Lasten anderer Men
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch, den ich nachvollziehen kann. Al
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum