Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wilhelm Hey

* Wilhelm Hey*

Wie ist das Menschenherz so klein,
Und doch auch da zieht Gott herein.

(zugeschrieben)
~ (Johann) Wilhelm Hey ~
deutscher Pfarrer, Lied- und Fabeldichter; 1789-1854

Zitante 02.09.2017, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

* Wilhelm Hey*

Verstand und Witz kann leicht ergötzen,
doch fesseln kann allein das Herz.

(zugeschrieben)
~ (Johann) Wilhelm Hey ~
deutscher Pfarrer, Lied- und Fabeldichter; 1789-1854

Zitante 30.04.2017, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

* Wilhelm Hey*

Gott, der Herr, hat sie gezählet,
daß ihm auch nicht eines fehlet.

(zugeschrieben)
~ (Johann) Wilhelm Hey ~
deutscher Pfarrer, Lied- und Fabeldichter; 1789-1854

Zitante 05.09.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Der Freund gibt sich durch den anderen, was er selbst nicht besitzt.

~ Ludwig Andreas Feuerbach ~
(1804-1872)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Das kann ich nicht glauben. Ich glaube eher,
...mehr
Marianne:
Für mich eine grausige Vorstellung, soll
...mehr
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum