Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Vittorio Alfieri

Vittorio Alfieri

Wahre Literatur kann nicht
ohne die Aura der Freiheit gedeihen.

(aus: »Vom Fürsten und von der Literatur«)
~ Vittorio Alfieri ~

italienischer Dichter und Dramatiker im Zeitalter der Aufklärung; 1749-1803

Zitante 05.01.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Vittorio Alfieri

Drohungen
Sind immer nur dem Handeln hinderlich.
Die fürchterlichste Rach' ist stets die Tochter
Des tiefsten Schweigens.

(aus seinen Werken)
~ Vittorio Alfieri ~

italienischer Dichter und Dramatiker im Zeitalter der Aufklärung; 1749-1803

Zitante 16.01.2019, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Vittorio Alfieri

Die beste Mutprobe ist nicht zu sterben,
sondern zu leben.

(zugeschrieben)
~ Vittorio Alfieri ~

italienischer Dichter und Dramatiker im Zeitalter der Aufklärung; 1749-1803

Zitante 01.04.2018, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Vittorio Alfieri

Dem Menschen sei nicht erlaubt,
sein Glück durch eine Missetat zu sichern.

(zugeschrieben)
~ Vittorio Alfieri ~

italienischer Dichter und Dramatiker im Zeitalter der Aufklärung; 1749-1803

Zitante 16.01.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Vittorio Alfieri

Alle Menschen pflegen zu sündigen.
Der Unterschied zwischen den Menschen besteht
im Grade der Gewissensbisse nach der Sünde.

(zugeschrieben)
~ Vittorio Alfieri ~

italienischer Dichter und Dramatiker im Zeitalter der Aufklärung; 1749-1803

Zitante 07.01.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Vittorio Alfieri

Die Gesellschaft bereitet das Verbrechen vor
und der Verbrecher vollstreckt es.

(zugeschrieben)
~ Vittorio Alfieri ~

italienischer Dichter und Dramatiker im Zeitalter der Aufklärung; 1749-1803

Zitante 16.01.2016, 00.01 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Vittorio Alfieri

Es wünscht das Volk nur immer den zum Herrn,
den es verloren.

(zugeschrieben)
~ Vittorio Alfieri ~

italienischer Dichter und Dramatiker im Zeitalter der Aufklärung; 1749-1803

Zitante 11.01.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Das Leben ist ein ewiges Werden. Sich für geworden halten heißt sich töten.

~ Christian Friedrich Hebbel ~
(1813-1863)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Verstrickungen im Leben sind nicht selten. Un
...mehr
Hanspeter Rings:
Liebe Zitante, mal zwischendurch ein Vielen D
...mehr
Marianne:
Ich bin dankbar, dass ich sehenden Auges die
...mehr
Sophie:
Ganz toll diese Webcams. Ich werde öfter mal
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Christa für den Link zu den ver
...mehr
Anne P.-D.:
Die Natur hat wundervolle Seiten, die ich seh
...mehr
Quer:
Das muss sie zum Glück auch nicht wissen
...mehr
Marianne:
Das Frosch-Schmetterlingsbild spiegelt den Sp
...mehr
Anne P.-D.:
Niemand kann sagen, wie der Tag abläuft.
...mehr
Quer:
Ein wunderbares Wortspiel und Sinnbild. Und n
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum