Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Swami Vivekananda

Swami Vivekananda

Solange uns Lob erfreut,
wird Tadel uns verdrießen.

(zitiert in: »Jnana-Yoga [Swami Vivekananda]«)
~ Swami Vivekananda ~, eigentlich Narendranath Datta
hinduistischer Mönch und Gelehrter; 1863-1902

Zitante 22.02.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Swami Vivekananda, Spruch des Tages zum 12.05.2019


Ich wünsche allen Müttern und Kindern
einen liebevollen Tag !



Liebe kennt keinen Lohn.
Liebe ist um der Liebe willen da.

(zugeschrieben)
~ Swami Vivekananda ~, eigentlich Narendranath Datta
hinduistischer Mönch und Gelehrter; 1863-1902

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: pixel2013/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Alle Tagessprüche zum Muttertag (per eCard zu versenden)

Zitante 12.05.2019, 00.10 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Swami Vivekananda

Der erste Prüfstein einer wahren Lehre liegt darin,
daß sie der Vernunft nicht widersprechen darf.

(zugeschrieben)
~ Swami Vivekananda ~, eigentlich Narendranath Datta
hinduistischer Mönch und Gelehrter; 1863-1902

Zitante 12.01.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Swami Vivekananda

Kein Wort der Wahrheit kann je verlorengehen.
Es mag jahrhundertelang unter Unrat verborgen sein,
aber früher oder später wird es sich zeigen.

(zugeschrieben)
~ Swami Vivekananda ~, eigentlich Narendranath Datta
hinduistischer Mönch und Gelehrter; 1863-1902

Zitante 12.01.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Swami Vivekananda, Spruch des Tages zum 03.01.2017

Wir sind das, wozu uns
unsere eigenen Gedanken gemacht haben.
Achte darum auf das, was du denkst.

(zugeschrieben)
~ Swami Vivekananda ~, eigentlich Narendranath Datta
hinduistischer Mönch und Gelehrter; 1863-1902


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: DeniMix/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 03.01.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Swami Vivekananda

Karma ist die ewige Bestätigung der menschlichen Freiheit...
Unsere Gedanken, unsere Worte und Taten sind Fäden in einem Netz,
das wir uns umhängen.

(zugeschrieben)
~ Swami Vivekananda ~, eigentlich Narendranath Datta
hinduistischer Mönch und Gelehrter; 1863-1902

Zitante 25.08.2015, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Swami Vivekananda

Erfahrung ist der einzige Lehrmeister, den wir besitzen.
Wir können unser Leben lang reden und debattieren
und werden trotzdem kein aus der Wahrheit gesprochenes Wort verstehen,
solange wir sie nicht an uns erfahren.

(zugeschrieben)
~ Swami Vivekananda ~, eigentlich Narendranath Datta
hinduistischer Mönch und Gelehrter; 1863-1902

Zitante 10.08.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Der Stolz ist das Rückgrat des Menschen, die Eitelkeit ist das Schwänzchen daran.

~ Otto von Bismarck ~
(1815-1898)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Alle Arten von Freude sind zum sofortigen Geb
...mehr
Quer:
Das meine ich auch. Die Freude kann weder kon
...mehr
Marianne:
Der Text, den Monika geschrieben hat, kam mir
...mehr
Marianne:
Sich Zufriedenheit zu erarbeiten, kann anstre
...mehr
Monika:
Bei diesem Bild mit Text, fiel mir sofort ein
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert und mitten aus dem
...mehr
Marianne:
Berührende Worte von Novalis. Du hast ei
...mehr
Anne P. -D.:
Was für ein schöner Text von Novali
...mehr
Zitante Christa:
Der Spruch kam mir auch gerade günstig!Wir w
...mehr
Helga F.:
Die Ecken der Erfahrungen sind manchmal ganz
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum