Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Rudolf von Tavel

Rudolf von Tavel

Menschen in den tiefsten Regungen ihrer Seele
erkennen und verstehen ist einer der grössten Vorzüge,
die uns zuteil werden können.

(zugeschrieben)
~ (Otto Friedrich) Rudolf von Tavel ~

Schweizer Journalist und Schriftsteller; 1866-1934

Zitante 21.12.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf von Tavel

Nichts wirkt auf die ganze Umgebung eines Menschen
beruhigender und anziehender als
ein unerschütterliches Gottvertrauen.

(zugeschrieben)
~ (Otto Friedrich) Rudolf von Tavel ~

Schweizer Journalist und Schriftsteller; 1866-1934

Zitante 21.12.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf von Tavel

Der Mensch wächst mit seinen höhern Zielen –
der Wachsende hat immer etwas zu geben,
der Nichtwachsende verleidet einem.

(zugeschrieben)
~ (Otto Friedrich) Rudolf von Tavel ~

Schweizer Journalist und Schriftsteller; 1866-1934

Zitante 21.12.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf von Tavel

Ich habe zwei Heiligtümer, an deren Schwelle ich gerne sitze.
Jedes enthält eine Glocke, die einen freundlichen Klang gibt.
Die beiden Heiligtümer sind mein Vater und meine Mutter.

(zugeschrieben)
~ (Otto Friedrich) Rudolf von Tavel ~

Schweizer Journalist und Schriftsteller; 1866-1934

Zitante 10.12.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf von Tavel

Es gibt doch nichts Schöneres auf der Welt,
als ein reines Lachen unter Tränen.

(zugeschrieben)
~ (Otto Friedrich) Rudolf von Tavel ~

Schweizer Journalist und Schriftsteller; 1866-1934

Zitante 21.12.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf von Tavel

Es gibt noch Menschen, denen das Gewissen befiehlt,
ein jeglich Ding dahin zu stellen, wohin es gehört.

(zugeschrieben)
~ (Otto Friedrich) Rudolf von Tavel ~

Schweizer Journalist und Schriftsteller; 1866-1934

Zitante 13.09.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Es ist nichts als die Tätigkeit nach einem bestimmten Ziel, was das Leben erträglich macht.

~ Friedrich von Schiller ~
(1759-1805)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Natürliche Schönheit präsentiert hier der
...mehr
Anne P.-D.:
Diesen Spruch gebe ich gerne weiter. Bis gera
...mehr
Helga F.:
So schön geschrieben, - das wünsche
...mehr
Marianne:
Das (Lebens)muster auf dem Bild ist entzü
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, da kann ich dir nur zustimmen
...mehr
Anne P.-D.:
Verstrickungen im Leben sind nicht selten. Un
...mehr
Hanspeter Rings:
Liebe Zitante, mal zwischendurch ein Vielen D
...mehr
Marianne:
Ich bin dankbar, dass ich sehenden Auges die
...mehr
Sophie:
Ganz toll diese Webcams. Ich werde öfter mal
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Christa für den Link zu den ver
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum