Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: René Descartes

*René Descartes*

Die Klarheit und Deutlichkeit unserer Begriffe
ist das Merkmal ihrer Wahrheit.

(aus seinen Werken)
~ René Descartes ~, latinisiert Renatus Cartesius
französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler; 1596-1650

Zitante 31.03.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*René Descartes*

Denn es ist nicht genug, einen guten Kopf zu haben;
die Hauptsache ist, ihn richtig anzuwenden.

(aus: »Abhandlung über die Methode (Discours de la méthode)«)
~ René Descartes ~, latinisiert Renatus Cartesius
französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler; 1596-1650

Zitante 31.03.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*René Descartes*

Alles Wissen besteht
in einer sicheren und klaren Erkenntnis.

(aus: »Regeln zur Leitung des Geistes (Règles pour la direction de l'esprit)«)
~ René Descartes ~, latinisiert: Renatus Cartesius
französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler; 1596-1650

Zitante 08.09.2017, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*René Descartes*, Spruch des Tages zum 31.03.2016

Der gesunde Verstand ist die bestverteilte Sache der Welt,
denn jedermann meint, damit so gut versehen zu sein,
daß selbst diejenigen, die in allen übrigen Dingen
sehr schwer zu befriedigen sind, doch gewöhnlich
nicht mehr Verstand haben wollen, als sie wirklich haben.

{Le bon sens est la chose du monde la mieux partagée ;
car chacun pense en être si bien pourvu, que
ceux même qui sont les plus difficiles à contenter
en toute autre chose n'ont point coutume d'en désirer plus qu'ils en ont.}

(aus: »Abhandlung über die Methode/Discours de la méthode«)
~ René Descartes ~, latinisiert Renatus Cartesius
französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler; 1596-1650


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 31.03.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*René Descartes*

Der einzige Grund, warum viele meinen,
die Existenz Gottes und das Wesen der Seele
seien sehr schwer zu erkennen, liegt darin,
daß sie ihren Geist niemals von den Sinnen ablenken
und über die Körperwelt erheben.

(aus: »Methode des richtigen Vernunftgebrauchs«)
~ René Descartes ~, latinisiert Renatus Cartesius
französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler; 1596-1650

Zitante 30.03.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare
Ulla I.:
@ Helga : Liebe Helga, ja, du hast vollkommen
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Das ist nicht immer einfach, liebe Ulla. Doch
...mehr
Ulla I.:
@ Gudrun : Ich danke dir sehr für deine nette
...mehr
Gudrun Kropp:
LIebe Ulla,dein Gedicht gefällt mir wieder se
...mehr
Ulla I.:
Dem Wind zum TrotzWie kalt und rau der Wind a
...mehr
Marianne:
Ich empfinde es auch als ein Geschenk, Freund
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Helga,... leider sind auch schon
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Anne P.-D. Das ist wunderbar. Genieße es, de
...mehr
Anne P.-D.:
Oja, es sind nicht viele wirkliche Freundinne
...mehr
Marianne:
Manchmal frage ich mich, wie gedankenlos Mens
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum