Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Paul Mommertz

*Paul Mommertz*

Zuverlässigste Marktlücke?
Das Kundenarschloch.

(aus: »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 24.03.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Paul Mommertz*

Werbung hiess mal Reklame.
Klingt marktschreierisch und unseriös.
Man war noch ehrlicher.

(aus: »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 14.03.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Paul Mommertz*

21. Jahrhundert.
Parallelgesellschaften als Vorstufe zur globalen Einheit in Verschiedenheit.
Widerstand zwecklos.

(aus dem Manuskript »Sichtwechel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 14.03.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Paul Mommertz*

Man schämt sich heute der Religiosität
wie einst der Sexualität.
Aber mit weniger Grund.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 08.02.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Paul Mommertz*, Zitat des Tages zum 05.02.2016

Man geht immer lockerer aufeinander zu
und findet immer schwerer zusammen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 05.02.2016, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Paul Mommertz*

Besser Zorn, der ans Licht bringt,
als Gelassenheit, die verdunkelt.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 01.02.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Paul Mommertz*

Ganz ohne Klugheit
kann man nicht vernünftig sein.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 24.01.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Paul Mommertz*

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft,
grosse nicht mal die Liebschaft.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 24.12.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Paul Mommertz*, Spruch des Tages zum 28.11.2015

Ich bin für nichts so dankbar wie für das,
worauf ich verzichten kann.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 28.11.2015, 00.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Paul Mommertz*

Nichts gegen Klatsch und Tratsch.
Man redet doch wenigstens miteinander.

(aus: »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 06.10.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare
Ulla I.:
@Gudrun : Deine Empörung kann ich absolut ver
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich sitze draußen vor einem Café während inne
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Sie zeigt es uns schließlich klar und deutlic
...mehr
Monika:
Mutter eben... 💚
...mehr
Ulla I.:
Wer nicht mehr von Herzen lachen kann, der is
...mehr
Sophie:
@Quer: "Wer Sonne sät, wird Wind ernten." und
...mehr
Marianne:
Gleich beim Anblick des Bildes zogen sich mei
...mehr
Quer:
Manchmal will eine hoch hinaus.
...mehr
Quer:
Wer hier nicht lächeln muss, ist zu bedauern.
...mehr
Steffen Mayer:
Dazu möchte ich einwenden: Selig sind, die tr
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum