Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Nikolai Alexejewitsch Ostrowski

Nikolai Alexejewitsch Ostrowski

Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben.
Es wird ihm nur ein einziges Mal gegeben und nutzen soll er es so,
daß ihm später sinnlos vertane Jahre nicht qualvoll gereuen,
und daß er sterbend sagen kann: Mein ganzes Leben, meine ganze Kraft
habe ich dem Herrlichsten in der Welt gewidmet,
dem Kampf für die Befreiung der Menschheit.

(aus: »Wie der Stahl gehärtet wurde – Pawels Lehrjahre«)
~ Nikolai Alexejewitsch Ostrowski ~

ukrainischer Revolutionär und sowjetischer Schriftsteller; 1904-1936

Zitante 29.09.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolai Alexejewitsch Ostrowski

Unser Leben besteht nicht nur aus Kampf,
sondern auch aus Freude am schönen Gefühl.

(zugeschrieben)
~ Nikolai Alexejewitsch Ostrowski ~

ukrainischer Revolutionär und sowjetischer Schriftsteller; 1904-1936

Zitante 29.09.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolai Alexejewitsch Ostrowski

Organisch, aus tiefster Seele, hasse ich die Leute,
die unter den erbarmungslosen Schlägen des Lebens
zu jaulen anfangen und hysterische Anfälle kriegen.

(zugeschrieben)
~ Nikolai Alexejewitsch Ostrowski ~

ukrainischer Revolutionär und sowjetischer Schriftsteller; 1904-1936

Zitante 01.12.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolai Alexejewitsch Ostrowski

Der Mensch beherrscht die Gewohnheit, nicht umgekehrt!
Wo kämen wir sonst hin?

(zugeschrieben)
~ Nikolai Alexejewitsch Ostrowski ~

ukrainischer Revolutionär und sowjetischer Schriftsteller; 1904-1936

Zitante 22.09.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Güte in den Worten erzeugt Vertrauen, Güte beim Denken erzeugt Tiefe, Güte beim Verschenken erzeugt Liebe.

~ Laotse ~
(6.-3. Jh. v. Chr. )


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
quersatzein:
Das Bonmot von Werner Mitsch gefällt mir auc
...mehr
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Monika:
Dann ist die ENTTÄUSCHUNG vorprogrammiert. E
...mehr
Helga:
Ja da hat Else Pannek so recht, Erfurcht und
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum