Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Karoline von Günderrode

*Karoline von Günderrode*

Indem du die Gegenwart gewahr wirst, ist sie schon vorüber;
das Bewußtsein des Genusses liegt immer in der Erinnerung.

(aus: »Die Manen«)
~ Karoline (Friederike Louise Maximiliane) von Günderrode ~, Pseudonym: Tian
deutsche Dichterin der Romantik; 1780-1806

Zitante 11.02.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karoline von Günderrode*

Die wahre echte Liebe ist meist eine unglückliche Erscheinung,
man quält sich selbst und wird von der Welt misshandelt.

(aus: »Allerley Gedanken«)
~ Karoline (Friederike Louise Maximiliane) von Günderrode ~, Pseudonym: Tian
deutsche Dichterin der Romantik; 1780-1806

Zitante 14.02.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karoline von Günderrode*

Eins aber hat mir stets das innerste Gemüt schmerzlich angegriffen,
es ist dies: dass hinter jedem Gipfel sich der Abhang verbirgt,
dieser Gedanke macht mir die Freude bleich in ihrer frischesten Jugend
und mischt in all mein Leben eine unnennbare Wehmut.

(aus: »Melete«)
~ Karoline (Friederike Louise Maximiliane) von Günderrode ~, Pseudonym: Tian
deutsche Dichterin der Romantik; 1780-1806

Zitante 23.12.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karoline von Günderrode*, Spruch des Tages zum 11.02.2016

Durch die Eltern spricht die Natur zuerst zu den Kindern.
Wehe den armen Geschöpfen, wenn diese erste Sprache
kalt und lieblos ist!

(aus: »Geschichte eines Braminen«)
~ Karoline (Friederike Louise Maximiliane) von Günderrode ~, Pseudonym: Tian
deutsche Dichterin der Romantik; 1780-1806


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: fancycrave1/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 11.02.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karoline von Günderrode*

Um etwas desto gewisser zu gewinnen,
muß man stets ein anderes aufgeben.

(aus: »Melete«)
~ Karoline (Friederike Louise Maximiliane) von Günderrode ~, Pseudonym: Tian
deutsche Dichterin der Romantik; 1780-1806

Zitante 08.02.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karoline von Günderrode*

Hier in dieser Einsamkeit habe ich meine Eigenheit,
meinen Frieden, meinen Gott gefunden,
und tausend Geisterstimmen reden Offenbarungen zu mir,
die ich im Getümmel des Lebens nicht vernehmen könnte.

(aus: »Geschichte eines Braminen«)
~ Karoline (Friederike Louise Maximiliane) von Günderrode ~, Pseudonym: Tian
deutsche Dichterin der Romantik; 1780-1806

Zitante 31.12.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karoline von Günderrode*

Man kann Geister nicht durch Beschwörungen rufen,
aber sie können sich dem Geiste offenbaren,
das Empfängliche kann sie empfangen,
dem innern Sinn können sie erscheinen.

(aus: »Die Manen«)
~ Karoline (Friederike Louise Maximiliane) von Günderrode ~, Pseudonym: Tian
deutsche Dichterin der Romantik; 1780-1806

Zitante 22.10.2015, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Letzte Kommentare
SM :
Auf diesem Foto kann ich den Sommer förmlich
...mehr
Anne P.-D.:
Das Motiv ist toll, und der Text trifft auch
...mehr
SM :
Das ist meiner Ansicht nach voll zutreffend,
...mehr
Quer:
Da würde ich doch eher ans Gewissen der Büche
...mehr
Gudrun Zydek:
Ja, diese Aussage stimmt. Viele Menschen habe
...mehr
Marianne:
Ich denke auch so. Wenn ich meine eigene Sich
...mehr
Gudrun Zydek:
So sehe ich das auch. Unser Leben ist ganz un
...mehr
Quer:
Das stimmt. Und gerade diese Veränderungen im
...mehr
SM :
Das finde ich sehr schön in Wort und Bild. Di
...mehr
SM :
Was mir noch dazu eingefallen ist: Musik ist
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum