Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: KarlHeinz Karius

KarlHeinz Karius, Spruch des Tages zum 22.12.2016

Ehrliche Sympathie ist und bleibt
der wichtigste "Gefällt mir"-Button.

(aus dem Manuskript »WortHupferl« 10/2012)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935




(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Gerd Altmann/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 22.12.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

KarlHeinz Karius

Zote und Quote, Intelligenz und Abstinenz:
das Fernsehen macht sich häufig seinen Reim darauf.

(aus: »Worthupferl« 04/2014)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935

Zitante 05.12.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

KarlHeinz Karius

Zu den traditionsreichsten Missverständnissen zählt,
dass es sich bei veröffentlichter Meinung
um öffentliche Meinung handelt

(aus einem »WortHupferl«-Manuskript)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935

Zitante 30.10.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

KarlHeinz Karius

Zum Glück trifft von allen Befürchtungen nur die Hälfte ein.
Schade, dass es sich dabei meist
um die falsche Hälfte handelt.

(aus: »Worthupferl 12/2011«)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935

Zitante 20.09.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

KarlHeinz Karius

Als eines der größten Wunder der Evolution
verblüfft im Alltag immer wieder
das Überleben der Dümmsten

(aus: »WortHupferl«)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935

Zitante 28.08.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

KarlHeinz Karius

Wirf die Erwartungen anderer über Bord!
Es rudert sich leichter.

(aus: »WortHupferl 01/2011«)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935

Zitante 14.08.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

KarlHeinz Karius

Zum Glück reicht oft schon ein einziger roter Faden aus,
daß nicht alle Stricke reißen.

(Quelle)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935

Zitante 05.07.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

KarlHeinz Karius

Als Autor gehe ich keinem Vergleich aus dem Wege.
Auch Goethe wurde von Charlotte von Stein
als etwas zu dick eingestuft.

(aus: »WortHupferl«)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935

Zitante 25.06.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

KarlHeinz Karius

Die Produktivität von Workaholics wird meist überschätzt.
Oft mangelt es ihnen einfach gravierend an Tatkraft fürs Nichtstun.

(aus: »WortHupferl« 01/2011)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935

Zitante 27.05.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

KarlHeinz Karius

Ab Fünfzig haben die Meisten
auf Klassentreffen nichts verloren.
Außer Illusionen.

(aus: »WortHupferl« 03/2010)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935

Zitante 08.05.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Ein Floh kann einem Löwen mehr zu schaffen machen als ein Löwe einem Floh.

~ Weisheit aus Afrika ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Sehr gute Kombination von Spruch und Bild. Di
...mehr
Marianne:
Ich konnte auch schon paarungswillige Feuerk&
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, das stimmt, ich erkenne es an den brü
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur mein JA hinzufügen, liebe C
...mehr
Marianne:
Besitztum kann zu einer Bürde werden, we
...mehr
Edith T.:
Mein derzeitiger Traum ist eher bescheiden un
...mehr
Helmut Peters:
Was für ein gelungener Aphorismus!
...mehr
Helga F.:
Auf diese Art und Weise lebt es sich freier,
...mehr
Quer:
Das wussten sie also schon damals?! Das beruh
...mehr
Heidrun Klatte:
Vielen Dank für diesen Spruch zur jetzig
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum