Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Karl Gustav von Berneck

*Karl Gustav von Berneck*

Wunderbar, wie die Saiten der Erinnerung
oft von geringfügigem Anlaß erklingen.

(aus: »Heimath und Ferne«)
~ Karl Gustav von Berneck ~, Pseudonym: Bernd von Guseck
deutscher Novellist und Militärschriftsteller; 1803-1871

Zitante 28.10.2018, 19.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karl Gustav von Berneck*

Der Jugend
scheint nichts unerreichbar.

(zugeschrieben)
~ Karl Gustav von Berneck ~, Pseudonym: Bernd von Guseck
deutscher Novellist und Militärschriftsteller; 1803-1871

Zitante 28.10.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Karl Gustav von Berneck*

Das Dulden geziemt der Frau,
die That dem Manne.

(zugeschrieben)
~ Karl Gustav von Berneck ~, Pseudonym: Bernd von Guseck
deutscher Novellist und Militärschriftsteller; 1803-1871

Zitante 28.10.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Letzte Kommentare
SM :
Inzwischen tendiere ich auch zu etwas Süßem,
...mehr
Marianne:
Gefrostete Zitronenhälften ? ;)LG Marianne
...mehr
Zitante Christa:
Einen weiteren Tag bitte ich noch um Geduld,
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,ist das irgendetwas aus Eiern?
...mehr
O. Fee:
Das Buch Der Schatten des Windes von Carlos R
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
sehr wahr!Noch einen schönen Ostertag Euch al
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ostereis?
...mehr
Anne P.-D.:
Schöner Spruch, schönes Motiv,... man sieht n
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wunderbar! Allen ein frohes Osterfest wünsche
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa und alle Leser hier, Frohe Oste
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum