Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Justinus Kerner

*Justinus Kerner*

Geh hin, wo sich ohn' Ruh'
Der Menschenmarkt bewegt –
Nicht ein Herz findest du,
Das keine Narbe trägt.

(aus dem Gedicht »Das Seltenste«)
~ Justinus (Andreas Christian von) Kerner ~
deutscher Dichter, Arzt und medizinischer Schriftsteller; 1786-1862

Zitante 02.01.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Justinus Kerner*, Spruch des Tages zum 18.09.2016

Ich frug: was hat erhalten dich?
Da sprach das Herz - das, kannst drauf bauen,
Daß mit dem Blute immer mich
Durchfloß ein Balsam, Gottvertrauen.

(zugeschrieben)
~ Justinus (Andreas Christian von) Kerner ~
deutscher Dichter, Arzt und medizinischer Schriftsteller; 1786-1862


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Wildschuetz/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 18.09.2016, 00.05 | (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Justinus Kerner*

Poesie ist tiefes Schmerzen,
und es kommt das echte Lied
einzig aus dem Menschenherzen,
das ein tiefes Leid durchglüht.

(aus dem Gedicht »Poesie«)
~ Justinus (Andreas Christian von) Kerner ~
deutscher Dichter, Arzt und medizinischer Schriftsteller; 1786-1862

Zitante 13.09.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Justinus Kerner*

Wenn plötzlich in dein Lebenslicht
die finsterste der Nächte bricht,
du nicht begreifst, woher sie kommt,
du nicht begreifst, zu was sie frommt,
dich tiefer Gram macht sprachlos stumm,
tröst' dich der Spruch: Gott weiß warum.

(aus seinen Werken)
~ Justinus (Andreas Christian von) Kerner ~
deutscher Dichter, Arzt und medizinischer Schriftsteller; 1786-1862

Zitante 22.11.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
Edith T.:
D A S sagte ein Prediger? Wes Geistes Kind w
...mehr
Helga/Rheinland:
Immer wieder schön: Irische Segenswünsche!Dan
...mehr
SM :
Das ist aber schön, vielen Dank! Tolle Farben
...mehr
O. Fee:
Neumodisch gesagt: Es liegt kein Erkenntnis-
...mehr
Marianne:
Sehr weise Worte von Epitekt. Wissen ist gut,
...mehr
BS:
Ich glaube immer etwas belächelt zu werden, m
...mehr
O. Fee:
Erst wenn wir nicht aufwachen, merken wir, da
...mehr
Achim:
:-) doch würde er dies in diesem Augenblick n
...mehr
SM :
Ich denke nicht, Achim, denn die Ecke ist dem
...mehr
Achim:
Kann eine solche Ecke nicht auch einen unzufr
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum