Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Johann Wilhelm Ludwig Gleim

Johann Wilhelm Ludwig Gleim, Spruch des Tages zum 28.08.2020

Das Leben ist ein Spiel,
wie alle Spiele sind:
Wer's nicht versteht, verliert,
und wer's versteht, gewinnt.

(aus seinen Werken)
~ Johann Wilhelm Ludwig Gleim ~, auch genannt: Vater Gleim
deutscher Jurist und Dichter der Aufklärungszeit; 1719-1803

Bildquelle: klimkin/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 28.08.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johann Wilhelm Ludwig Gleim

An jedem Ort, wohin du gehst,
Nimm deinen Maßstab mit zum Schmaus, zum Tanz, zum Spiel;
Und wenn du ruhend stille stehst,
Dann frage: war's zu viel?

(aus seinen Werken)
~ Johann Wilhelm Ludwig Gleim ~, auch genannt: Vater Gleim
deutscher Jurist und Dichter der Aufklärungszeit; 1719-1803

Zitante 02.04.2019, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johann Wilhelm Ludwig Gleim

In Worten nichts, in Werken viel,
Bringt den Geschwindesten ans Ziel!

(zugeschrieben)
~ Johann Wilhelm Ludwig Gleim ~, auch genannt: Vater Gleim
deutscher Jurist und Dichter der Aufklärungszeit; 1719-1803

Zitante 02.04.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johann Wilhelm Ludwig Gleim

Wer glücklich ist, kann glücklich machen.
Wer's tut, vermehrt sein eignes Glück.

(zugeschrieben)
~ Johann Wilhelm Ludwig Gleim ~, auch genannt: Vater Gleim
deutscher Jurist und Dichter der Aufklärungszeit; 1719-1803

Zitante 28.05.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johann Wilhelm Ludwig Gleim

Sprich nicht viel; die Welt ist schlimm.
Sie lockt dich aus, Dies ist ihr Ziel – drum sprich nicht viel!

(Quelle)
~ Johann Wilhelm Ludwig Gleim ~, auch genannt: Vater Gleim
deutscher Jurist und Dichter der Aufklärungszeit; 1719-1803

Zitante 10.09.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johann Wilhelm Ludwig Gleim

Wir leben einmal! Was uns fehlet
An guten Thaten, wird gezählet,
Und alles, was wir Gutes thun!

(aus seinen Werken)
~ Johann Wilhelm Ludwig Gleim ~, auch genannt: Vater Gleim
deutscher Jurist und Dichter der Aufklärungszeit; 1719-1803

Zitante 02.03.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Geld ist nicht alles. Das stimmt. Aber für Geld kriegt man alles. Und das stimmt auch.

~ Carl von Fürstenberg ~
(1850-1933)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Natürliche Schönheit präsentiert hier der
...mehr
Anne P.-D.:
Diesen Spruch gebe ich gerne weiter. Bis gera
...mehr
Helga F.:
So schön geschrieben, - das wünsche
...mehr
Marianne:
Das (Lebens)muster auf dem Bild ist entzü
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, da kann ich dir nur zustimmen
...mehr
Anne P.-D.:
Verstrickungen im Leben sind nicht selten. Un
...mehr
Hanspeter Rings:
Liebe Zitante, mal zwischendurch ein Vielen D
...mehr
Marianne:
Ich bin dankbar, dass ich sehenden Auges die
...mehr
Sophie:
Ganz toll diese Webcams. Ich werde öfter mal
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Christa für den Link zu den ver
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum