Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Johann Friedrich Cotta

Johann Friedrich Cotta

Was ist die Zeit? Etwas Vergängliches. -
Was ist das Vergängliche? Etwas Bleibendes.

(zugeschrieben)
~ Johann Friedrich Cotta ~, später geadelt zu Johann Friedrich Freiherr Cotta von Cottendorf
deutscher Verleger, Industriepionier und Politiker; 1764-1832

Zitante 26.04.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Johann Friedrich Cotta

Vorsicht vor einem Weibe, welches logisches Denken offenbart!
Denn Logik und das Weib sind so heterogen,
daß es Unnatur ist, wenn sie zusammen auftreten.

(zugeschrieben)
~ Johann Friedrich Cotta ~, später geadelt zu Johann Friedrich Freiherr Cotta von Cottendorf
deutscher Verleger, Industriepionier und Politiker; 1764-1832

Zitante 28.10.2015, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Der schmerzlichste Verlust ist ein entgangener Gewinn.

~ Emanuel Wertheimer ~
(1846-1916)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich kann auch Menschen bewundern, die Liebe i
...mehr
Marianne:
Jeder hat seinen eigenen Reiseweg. Es gibt Mi
...mehr
Anne P.-D.:
Vor Enttäuschungen ist man nie sicher, a
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch stimmt sehr! Aber ich kann zuh&oum
...mehr
Marianne:
...und kann/darf daher die Lasten anderer Men
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch, den ich nachvollziehen kann. Al
...mehr
Marianne:
Wie wichtig und wertvoll Freunde sind, sp&uum
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch, tolles Bild dazu! Träume
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Freundschaften sind ein großes Ge
...mehr
Hanni2:
Das ist ein wunderbarer, heilsamer Spruch, de
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum