Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Jack London

Jack London

Auf meinen eigenen Beinen zu stehen, das Leben so zu sehen, wie es ist,
nichts zu fürchten und den Tod so kühl zu anderen kommen zu sehen wie zu mir …
die Feigheit zu verachten, aber dem tapferen Manne meine Achtung zu bezeugen …
so habe ich gelebt, vielleicht primitiv, aber frei und offen.
Ich schäme mich nicht; so wie mein Leben war, war es meins.

(zugeschrieben)
~ Jack London ~, eigentlich John Griffith Chaney
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist; 1876-1916

Zitante 12.01.2020, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jack London

Das Wort Utopie allein
genügt zur Verurteilung einer Idee.

(zugeschrieben)
~ Jack London ~, eigentlich John Griffith Chaney
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist; 1876-1916

Zitante 12.01.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jack London

Der Mensch bekommt vom Leben
immer weniger als er verlangt.

(zugeschrieben)
~ Jack London ~, eigentlich John Griffith Chaney
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist; 1876-1916

Zitante 12.01.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jack London, Spruch des Tages zum 23.03.2917

Wenn es dir möglich ist, die Liebe in der Welt
mit auch nur einem kleinen Funken zu bereichern,
dann hast du nicht umsonst gelebt.

(zugeschrieben)
~ Jack London ~, eigentlich John Griffith Chaney
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist; 1876-1916


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 23.03.2017, 00.05 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Jack London

Aber es ist nun einmal auf der Welt so eingerichtet,
daß ein Mann, der dem anderen das Brot gibt,
zugleich sein Herr ist.

(zugeschrieben)
~ Jack London ~, eigentlich John Griffith Chaney
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist; 1876-1916

Zitante 03.01.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jack London

Wir armen Teufel von Männern sind am glücklichsten,
wenn wir lieben und geliebt werden.
Bitter und traurig muß das Schicksal eines Mannes sein,
der liebt, ohne wiedergeliebt zu werden.

(zugeschrieben)
~ Jack London ~, eigentlich John Griffith Chaney
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist; 1876-1916

Zitante 26.08.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jack London

Kameradschaft und Alkohol waren siamesische Zwillinge.
Sie waren unzertrennlich.

(zugeschrieben)
~ Jack London ~, eigentlich John Griffith Chaney
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist; 1876-1916

Zitante 10.08.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

~ Wilhelm von Humboldt ~
(1767-1835)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne:
Kann ich bestätigen;)! Habe letzte Woche ein
...mehr
Quer:
Oh ja, das stimmt. So ein unverhofftes Treffe
...mehr
Marianne:
Ich finde den Spruch als Aufmunterung, die Si
...mehr
Anne P.-D.:
Ein toller Spruch von Mariss mit dem super Bi
...mehr
Marianne:
Es gibt eine Aussage/Spruchweisheit von Rober
...mehr
Zitante Christa:
Meine Gedanken zu diesem Spruch sind:Es ist m
...mehr
Ocean:
Oh wie schön, liebe Christa - damit hast
...mehr
Quer:
Da schliesse ich mich Hannl2 an. Wahrscheinli
...mehr
Hannl2:
Da hatte Herr Pfeffel sich wohl geirrt, denn
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, für die Wünsc
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum