Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hermann von Helmholtz

*Hermann von Helmholtz*, Spruch des Tages zum 31.08.2019

Wir beginnen einzusehen, daß nicht
bloß Lust und Freude, sondern auch Schmerz, Kampf und Tod
die mächtigen Mittel sind, durch welche die Natur ihre
feineren und vollendeteren Lebensformen herausbildet.

(aus seinen Werken)
~ Hermann (Ludwig Ferdinand) von Helmholtz ~
deutscher Physiologe und Physiker, vielseitiger Naturwissenschaftler; 1821-1894

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 31.08.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hermann von Helmholtz*

Nicht der behagliche Genuß einer sorgenfreien Existenz
und des Verkehrs in dem liebenswürdigsten Kreise von Angehörigen und Freunden
giebt eine dauernde Befriedigung, sondern nur die Arbeit,
und zwar nur die uneigennützige Arbeit für ein ideales Ziel.

(aus: »Philosophische und populärwissenschaftliche Schriften«)
~ Hermann (Ludwig Ferdinand) von Helmholtz ~
deutscher Physiologe und Physiker, vielseitiger Naturwissenschaftler; 1821-1894

Zitante 31.08.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hermann von Helmholtz*

Jede einseitige Ausbildung hat ihre Gefahr; sie macht unfähig
für die weniger geübten Arten der Thätigkeit, beschränkt dadurch
den Blick für den Zusammenhang des Ganzen und treibt namentlich
leicht zur Selbstüberschätzung.
Diese aber ist der größte und schlimmste Feind
aller wissenschaftlichen Thätigkeit.

(aus seinen Werken)
~ Hermann (Ludwig Ferdinand) von Helmholtz ~
deutscher Physiologe und Physiker, vielseitiger Naturwissenschaftler; 1821-1894

Zitante 27.08.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
Mag so sein, aber wir kennen doch so einige L
...mehr
Marianne:
Ich glaube, das ist sanfter Sieg, denn die Na
...mehr
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen.Liebe Gr&uum
...mehr
Anne P.-D.:
Für mich ist es ein super Anblick, wenn
...mehr
Sophie:
Ach Monika, ich denke, daß sehen Sie zu
...mehr
Monika :
Ach, dank der globalen Erwärmung ist es
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, ich las das erst jetzt, war ei
...mehr
Marianne:
Die Vergangenheit kann ich nicht mehr än
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Die Zukunft empfinde ich immer als unbestimmt
...mehr
Edith T.:
Ich möchte nicht wissen, was mir meine Z
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum