Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hans Gäfgen

Hans Gäfgen

Einsam, bei Kerzenschein alte, längst vergessene Weisen spielen,
einsam in den Briefen lesen, die geschrieben wurden,
einst vor vielen, vielen Jahren…

(zugeschrieben)
~ Hans Gäfgen ~

deutscher Lyriker, 1894-1939

Zitante 03.06.2019, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hans Gäfgen

In Sommernächten am Fenster stehen, einsam und still,
und dem Lied wandernder Gesellen lauschen, das ist schön und befriedigend.
Und kommt leise Wehmut und zartes Sehnen im Herzen auf,
so schmerzt das nicht, sondern beglückt den, der berufen ist, einsam zu sein.

(zugeschrieben)
~ Hans Gäfgen ~

deutscher Lyriker, 1894-1939

Zitante 03.06.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hans Gäfgen

Einsamkeit scheint vielen ein schweres hartes Ding.
Und doch ist sie für den, der sie recht zu nutzen weiß,
die Quelle des wahren Frohsinns, der echten, tiefsten Freuden des Lebens.

(zugeschrieben)
~ Hans Gäfgen ~

deutscher Lyriker, 1894-1939

Zitante 24.07.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hans Gäfgen

Einsam mußt du im Walde rasten und mit den Vögeln plaudern,
die von Ast zu Ast ihr lustiges Treiben haben.
Wie Siegfried wirst du dann ihre Sprache zu deuten wissen und vernehmen,
was der Buchfink dem Spechte zu erzählen hat.

(zugeschrieben)
~ Hans Gäfgen ~

deutscher Lyriker, 1894-1939

Zitante 04.06.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.

~ Johann Gottfried Herder ~
(1744-1803)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
quersatzein:
Das Bonmot von Werner Mitsch gefällt mir auc
...mehr
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Monika:
Dann ist die ENTTÄUSCHUNG vorprogrammiert. E
...mehr
Helga:
Ja da hat Else Pannek so recht, Erfurcht und
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum