Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Friedrich Rittelmeyer

*Friedrich Rittelmeyer*

Willst du Gottvertrauen gewinnen,
so übe Dankbarkeit.

(zugeschrieben)
~ Friedrich Rittelmeyer ~
evangelischer Pfarrer, Theologe, Anthroposoph und Mitbegründer sowie der erste Erzoberlenker der Christengemeinschaft; 1872-1938

Zitante 05.10.2019, 19.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Friedrich Rittelmeyer*, Spruch des Tages zum 05.10.2018

Der Gegenwartsmensch wird das Gefühl haben,
daß er von der Natur nicht nur empfangen darf,
daß er ihr auch geben muß.

(zugeschrieben)
~ Friedrich Rittelmeyer ~
evangelischer Pfarrer, Theologe, Anthroposoph und Mitbegründer der Christengemeinschaft; 1872-1938

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: DomenicBlair/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 05.10.2018, 03.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Friedrich Rittelmeyer*

Unter Umständen nimmt man einem Menschen seinen besten Freund,
wenn man ihm seine körperliche Schwäche nimmt.

(zugeschrieben)
~ Friedrich Rittelmeyer ~
evangelischer Pfarrer, Theologe, Anthroposoph und Mitbegründer sowie der erste Erzoberlenker der Christengemeinschaft; 1872-1938

Zitante 05.10.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Friedrich Rittelmeyer*, Spruch des Tages zum 05.10.2016

Wer anders zu sein wagt als seine Mitmenschen
- und das muß jeder, der seinem Gewissen folgen will -,
der erregt den Haß der andern.

(zugeschrieben)
~ Friedrich Rittelmeyer ~
evangelischer Pfarrer, Theologe, Anthroposoph und Mitbegründer sowie der erste Erzoberlenker der Christengemeinschaft; 1872-1938


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 05.10.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Friedrich Rittelmeyer*

Wir wollen, daß das Schicksal
unter allen Umständen uns richtig führt,
und leben mit Frieden in dieser Sicherheit.

(zugeschrieben)
~ Friedrich Rittelmeyer ~
evangelischer Pfarrer, Theologe, Anthroposoph und Mitbegründer sowie der erste Erzoberlenker der Christengemeinschaft; 1872-1938

Zitante 29.09.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Ob Familie oder Freunde, alles hat mit Liebe
...mehr
Marianne:
Meine Lieblingsgewürze und - kräuter sind K
...mehr
Anne P.-D.:
Einen schönen Sonntag. Gerade genie&szli
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Gudrun, ich lese deinen Kommenta
...mehr
Gudrun Kropp:
Genau, Marianne, den Spruch meine ich. Danke,
...mehr
Marianne:
Mir kam beim Lesen des Spruchs eine indianisc
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Gudrun, dem stimme ich voll und ganz zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Ja, auf den ersten Blick wirkt dieser Spruch
...mehr
Gudrun Kropp:
"Erst einmals eine zeitlang In den Schuhen de
...mehr
Zitante Christa:
Ich habe mal die Textpassage aus Barlachs Dra
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum