Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Friedrich Buchholz

Friedrich Buchholz

In Wahrheit, nichts ist unschuldiger
als eben dieser Eigennutz, sobald er allgemein ist;
denn eben durch diese Allgemeinheit wird er
in diejenigen Schranken zurückgeführt,
die ihn, in der Regel, vollkommen unschuldig machen.

(aus: »Hermes oder über die Natur der Gesellschaft – mit Blicken in die Zukunft«)
~ (Paul Ferdinand) Friedrich Buchholz ~
deutscher Schriftsteller, Vertreter von bürgerliche, frühliberale und saint-simonistische Positionen; 1768-1843

Zitante 09.05.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Buchholz

Alle Menschen haben die gleichen Leidenschaften,
aber sie haben sie nicht alle im gleichen Grade.

(aus: »Hermes oder über die Natur der Gesellschaft – mit Blicken in die Zukunft«)
~ (Paul Ferdinand) Friedrich Buchholz ~

deutscher Schriftsteller, Vertreter von bürgerliche, frühliberale und saint-simonistische Positionen; 1768-1843

Zitante 05.02.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Buchholz

Aber unsere Gesellschaft
nimmt den Charakter des Eigennutzes an
und wird dadurch sehr leicht das Gegenteil von dem,
was sie sein sollte.

(aus: »Hermes oder über die Natur der Gesellschaft – mit Blicken in die Zukunft«)
~ (Paul Ferdinand) Friedrich Buchholz ~

deutscher Schriftsteller, Vertreter von bürgerliche, frühliberale und saint-simonistische Positionen; 1768-1843

Zitante 05.02.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Buchholz

Es ist im Leben bei weitem mehr ein Glück als ein Unglück,
einen Gegner zu haben, der uns in Atem hält
und uns an der Vernachlässigung unseres Selbst hindert.

(zugeschrieben)
~ (Paul Ferdinand) Friedrich Buchholz ~

deutscher Schriftsteller, Vertreter von bürgerliche, frühliberale und saint-simonistische Positionen; 1768-1843

Zitante 08.12.2017, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Friedrich Buchholz

Denken wir uns eine Stadt,
die von lauter Bäckern bewohnt wäre,
was würde dies für eine Stadt sein?

(aus: »Hermes oder über die Natur der Gesellschaft – mit Blicken in die Zukunft«)
~ (Paul Ferdinand) Friedrich Buchholz ~

deutscher Schriftsteller, Vertreter von bürgerliche, frühliberale und saint-simonistische Positionen; 1768-1843

Zitante 28.12.2015, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Wenn alles seinen richtigen Platz in unserem Geist hat, können wir mit dem Rest der Welt im Einklang sein.

~ Henri-Frédéric Amiel ~
(1821-1881)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Da kann ich dem Herrn Wilde nur zustimnen.Wen
...mehr
Dr. Georg Ramsauer:
Sehr guter Spruch
...mehr
Anne:
Das ist wohl wahr! Es ist so bewundernswert,
...mehr
Marianne:
Es scheint für einige Zeitgenossen schwierig
...mehr
Zitante Christa:
Neugierig durch ein Schlüsselloch schauen, g
...mehr
quersatzein:
Ein Lächeln auch von mir über das wunderbar
...mehr
Marianne:
Da huscht mir ein Lächeln übers Gesicht.Pas
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein hervorragender Kabarett
...mehr
Marianne:
Leider übertönt die laute Zeit die Stille,
...mehr
Anne:
Hach, heute mal ein Zitat von Wolfgang Borche
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum