Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Frédéric Bettex

Je größer der Gelehrte, desto besser weiß er,
wie wenig wir wirklich in der Natur erklären konnen.

(zitiert in »Geistige Waffen (1901) – ein Aphorismen-Lexikon«)
~ (Jean) Frédéric Bettex ~
Schweizer Lehrer und apologetischer Schriftsteller; 1837-1915

Zitante 09.04.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Frédéric Bettex*

Wir ersehen aus der Weltgeschichte, daß die Summe der Intelligenz,
womit die abwechselnd an der Spitze der Menschheit stehenden Völker
auch abwechselnd bald nach Genuß, bald nach Macht,
das eine mehr nach Kunst und Schönheit, das andere mehr nach Industrie und Handel strebten,
von jeher eine nahezu konstante Größe ist.

(zitiert in »Geistige Waffen (1901) – ein Aphorismen-Lexikon«)
~ (Jean) Frédéric Bettex ~
Schweizer Lehrer und apologetischer Schriftsteller; 1837-1915

Zitante 09.04.2018, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
Wie wahr doch dieser Spruch ist ...
...mehr
Marianne:
Was für ein schöner Gedanke! Das Bild symboli
...mehr
Fred Ammon:
Es ist schwer, an Vorhersehung zu glauben, we
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Guten Abend Christa,genau so scheint es mir g
...mehr
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,wie schön, dass du
...mehr
SM :
Vielleicht hängt es an der Definition von "be
...mehr
Quer:
Das sind elementare Erkenntnisse von Pascal:
...mehr
Gudrun Zydek:
Dieses Zitat scheint es in sich zu haben. Ich
...mehr
Gudrun Kropp:
Das heißt, wenn jemand bewusst lebt, auf sich
...mehr
SM :
Ich habe so meine Schwierigkeiten mit dem Wor
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum