Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ernst von Wildenbruch

Ernst von Wildenbruch

... wer die Menschen in guten Stunden von sich weist,
kann sie in bösen Stunden, die doch für Jeden einmal kommen,
auch nicht an sich ziehen, und wenn er es
mit Haken und Ketten versuchte.

(aus seinen Novellen)
~ Ernst von Wildenbruch ~

deutscher Schriftsteller und Diplomat; 1845-1909

Zitante 11.05.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Wildenbruch

Liebe, das ist der große Strom der Wonne,
An dem die Blumen unseres Lebens blühn.

(aus: »Christoph Marlow«)
~ Ernst von Wildenbruch ~

deutscher Schriftsteller und Diplomat; 1845-1909

Zitante 03.02.2019, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Wildenbruch

Mehr als Erfolg ist Streben
Und Echtheit mehr als Glanz.

(aus seinen Werken)
~ Ernst von Wildenbruch ~

deutscher Schriftsteller und Diplomat; 1845-1909

Zitante 03.02.2018, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Wildenbruch

Vielfalt ist
die Würze des Lebens.

(zugeschrieben)
~ Ernst von Wildenbruch ~

deutscher Schriftsteller und Diplomat; 1845-1909

Zitante 07.12.2017, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Wildenbruch

Glaube an die Sache,
der du dienst.

(zugeschrieben)
~ Ernst von Wildenbruch ~

deutscher Schriftsteller und Diplomat; 1845-1909

Zitante 06.02.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Wildenbruch

Wollt!
Menschenwille ist des Menschen Schicksal.

(zugeschrieben)
~ Ernst von Wildenbruch ~

deutscher Schriftsteller und Diplomat; 1845-1909

Zitante 13.12.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Wildenbruch

Muß denn der Mensch nach Zaubern draußen suchen,
Dieweilen er in seinem eig'nen Innern
Den Zaubertäter trägt, der alles schafft?

(zugeschrieben)
~ Ernst von Wildenbruch ~

deutscher Schriftsteller und Diplomat; 1845-1909

Zitante 01.02.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Wildenbruch

Königliche Menschen sind wie die Berge.
Man sieht sie, auch wenn man fern von ihnen ist.

(zugeschrieben)
~ Ernst von Wildenbruch ~

deutscher Schriftsteller und Diplomat; 1845-1909

Zitante 22.12.2015, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Gute Arznei schmeckt bitter aber heilt die Krankheiten, wohlgemeinter Rat klingt unangenehm aber ist nützlich.

~ Weisheit aus China ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich konnte auch schon paarungswillige Feuerk&
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, das stimmt, ich erkenne es an den brü
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur mein JA hinzufügen, liebe C
...mehr
Marianne:
Besitztum kann zu einer Bürde werden, we
...mehr
Edith T.:
Mein derzeitiger Traum ist eher bescheiden un
...mehr
Helmut Peters:
Was für ein gelungener Aphorismus!
...mehr
Helga F.:
Auf diese Art und Weise lebt es sich freier,
...mehr
Quer:
Das wussten sie also schon damals?! Das beruh
...mehr
Heidrun Klatte:
Vielen Dank für diesen Spruch zur jetzig
...mehr
Sophie:
Ich mag keine Souvernirs, die irgendwo rumste
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum