Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ernst Barlach

Ernst Barlach

Es ist wohl so,
daß der Künstler mehr weiß, als er sagen kann,
weshalb er sich überzeugt ans Bilden macht.

(aus: »Schriften und Fragmente meines Lebens«)
~ Ernst (Heinrich) Barlach ~
deutscher Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner; 1870-1938

Zitante 04.05.2024, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Barlach, Spruch des Tages zum 15.01.2020

Ein Weg braucht kein Wohin.
Es genügt ein Woher.

(aus: »Der Tote Tag« [1912])
~ Ernst (Heinrich) Barlach ~

deutscher Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner; 1870-1938



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 15.01.2020, 00.10 | (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ernst Barlach

Die große Freiheit des Künstlers ist, dass er keine hat;
versteh's wer kann.

(aus seinen Werken)
~ Ernst (Heinrich) Barlach ~

deutscher Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner; 1870-1938

Zitante 02.01.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Barlach

Wollt ihr die Toten ehren,
so laßt sie in ihrem Bereich der Ruhe.

(aus: »Schriften und Fragmente meines Lebens«)
~ Ernst (Heinrich) Barlach ~

deutscher Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner; 1870-1938

Zitante 08.08.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Barlach

Die gewissenhaftesten Studien können als unwahr empfunden werden
wie die kühnste Vision als wahr.

(zugeschrieben)
~ Ernst (Heinrich) Barlach ~

deutscher Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner; 1870-1938

Zitante 22.12.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Barlach

Daß die Welt weit ist, sagt man so;
die Welt ist nicht geräumiger als die Köpfe, die sie in sich fassen,
und die Köpfe sind zumeist enge Nester für selbstbehaglich schmorende Gedanken.

(zugeschrieben)
~ Ernst (Heinrich) Barlach ~

deutscher Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner; 1870-1938

Zitante 02.07.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst Barlach

Wer Ohren hat zu hören, riskiert, wenn er
den Gebrauch seiner Augen zu gleicher Zeit vernachlässigt,
daß ihm etwas eingeredet wird über Dinge,
die zu erfassen es zunächst und vor allem der Augen bedarf.

(zugeschrieben)
~ Ernst (Heinrich) Barlach ~

deutscher Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner; 1870-1938

Zitante 10.09.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Selbstvertrauen ist die erste Voraussetzung für große Vorhaben.

~ Samuel Johnson ~
(1709-1784)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Dieser Satz, in die Praxis ungesetzt, kann Ve
...mehr
Anne:
Oh ja, das stimmt! Passendes Foto zum Spruch.
...mehr
quersatzein:
Das Bonmot von Werner Mitsch gefällt mir auc
...mehr
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum