Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Erich Mühsam

Wenn ihr eure Ketten nicht zerreißt, –
von selber brechen sie nicht!

(aus: »Fanal«)
~ Erich Mühsam ~
anarchistischer deutscher Schriftsteller, Publizist, Antimilitarist und Aktivist; 1878-1934

Zitante 06.04.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Erich Mühsam*

Voraussetzung für den Erfolg der Revolution
ist nicht die Anwendung von Gewalt, sondern
die Verfügung über die stärkere Gewalt.

(aus: »Mittel der Revolution«)
~ Erich Mühsam ~
anarchistischer deutscher Schriftsteller, Publizist, Antimilitarist und Aktivist; 1878-1934

Zitante 06.04.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Erich Mühsam*

Scheint mir Politik selbst schon wahnwitziges Getue,
so dünkt mich Kolonialpolitik vollends unmenschliches Verbrechen.

(aus seinen Werken)
~ Erich Mühsam ~
anarchistischer deutscher Schriftsteller, Publizist, Antimilitarist und Aktivist; 1878-1934

Zitante 11.09.2017, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Erich Mühsam*

Irren ist das Recht dessen,
der die Wahrheit sucht.

(aus: »Franziska«)
~ Erich Mühsam ~
anarchistischer deutscher Schriftsteller, Publizist, Antimilitarist und Aktivist; 1878-1934

Zitante 29.05.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Erich Mühsam*

Wer Zukunft schuf, bleibt unvergessen.
Erst die Geschichte hält Gericht.

(aus: »Ich lade euch zum Requiem«)
~ Erich Mühsam ~
anarchistischer deutscher Schriftsteller, Publizist, Antimilitarist und Aktivist; 1878-1934

Zitante 16.04.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Erich Mühsam*

Die Abhängigkeit des Menschen von den Menschen besteht,
und sie zwingt unsern Instinkt in soziale Empfindungen.
Sozial empfinden heißt somit, sich der Zugehörigkeit
zur Gemeinschaft der Menschen bewusst sein;
sozial handeln heißt im Geiste der Gemeinschaft wirken.

(aus: »Appell an den Geist«)
~ Erich Mühsam ~
anarchistischer deutscher Schriftsteller, Publizist, Antimilitarist und Aktivist; 1878-1934

Zitante 13.09.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Erich Mühsam*

Ein Kind, das an Leib oder Seele darbt,
ist ein größerer Vorwurf gegen die Menschheit
als alle Feindschaft und alle Niedertracht der Welt!

(aus: »Brevier für Menschen«)
~ Erich Mühsam ~
anarchistischer deutscher Schriftsteller, Publizist, Antimilitarist und Aktivist; 1878-1934

Zitante 05.04.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Erich Mühsam*

Wir Menschen sind geschaffen, in Gesellschaft miteinander zu leben;
wir sind aufeinander angewiesen, leben voneinander,
beackern miteinander die Erde und verbrauchen miteinander ihren Ertrag.

(aus: »Appell an den Geist«)
~ Erich Mühsam ~
anarchistischer deutscher Schriftsteller, Publizist, Antimilitarist und Aktivist; 1878-1934

Zitante 07.02.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
Wie wahr doch dieser Spruch ist ...
...mehr
Marianne:
Was für ein schöner Gedanke! Das Bild symboli
...mehr
Fred Ammon:
Es ist schwer, an Vorhersehung zu glauben, we
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Guten Abend Christa,genau so scheint es mir g
...mehr
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,wie schön, dass du
...mehr
SM :
Vielleicht hängt es an der Definition von "be
...mehr
Quer:
Das sind elementare Erkenntnisse von Pascal:
...mehr
Gudrun Zydek:
Dieses Zitat scheint es in sich zu haben. Ich
...mehr
Gudrun Kropp:
Das heißt, wenn jemand bewusst lebt, auf sich
...mehr
SM :
Ich habe so meine Schwierigkeiten mit dem Wor
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum