Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Else Wentscher

Else Wentscher

Innerstes Verstehen von Eltern und Kindern
soll die Basis der Erziehung sein,
und diese Basis muß gewonnen werden
durch gemeinsames Eindringen in das Reich der Werte.

(aus: »Eltern und Kinder« [1929])
~ Else Wentscher ~, geb. Schwedler

deutsche Philosophin und Pädagogin; 1877-1946

Zitante 27.04.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Else Wentscher

Wer nur einmal wirkliche Selbstbeherrschung geübt hat,
hat gefühlt, welcher Mut dazu gehört.

(aus ihren Werken)
~ Else Wentscher ~, geb. Schwedler

deutsche Philosophin und Pädagogin; 1877-1946

Zitante 31.01.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Else Wentscher

In der Familie allein
gelangt die Individualität zu ungestörtem Werden.

(aus ihren Werken)
~ Else Wentscher ~, geb. Schwedler

deutsche Philosophin und Pädagogin; 1877-1946

Zitante 31.01.2018, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Else Wentscher

Es ist eine Lebensfrage aller Erziehung,
sich das Vertrauen der heranwachsenden Kinder zu erhalten.

(zugeschrieben)
~ Else Wentscher ~, geb. Schwedler

deutsche Philosophin und Pädagogin; 1877-1946

Zitante 02.12.2017, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Else Wentscher

Nur durch verständnisvolle geduldige Liebe und durch Vertrauen
kann eine überlegene Erziehung fertig werden.

(zugeschrieben)
~ Else Wentscher ~, geb. Schwedler

deutsche Philosophin und Pädagogin; 1877-1946

Zitante 12.09.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Else Wentscher

Wir fordern, daß alle Erziehung von Seiten der Eltern
im Geist der Liebe geschehe.

(zugeschrieben)
~ Else Wentscher ~, geb. Schwedler

deutsche Philosophin und Pädagogin; 1877-1946

Zitante 16.12.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Else Wentscher

Am besten erziehen wir die Kinder,
indem wir sie an energische und bis zum Ende durchgeführte Arbeit gewöhnen.

(zugeschrieben)
~ Else Wentscher ~, geb. Schwedler

deutsche Philosophin und Pädagogin; 1877-1946

Zitante 16.11.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Eine Notlüge ist immer verzeihlich. Wer aber ohne Zwang die Wahrheit sagt, verdient keine Nachsicht.

~ Karl Kraus ~
(1874-1936)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Die ganze Natur ist ein tolles Kunstwerk. Die
...mehr
Quer:
Dem stimme ich gerne zu.Erst, was wir bewusst
...mehr
Sieghild :
Die Melodie des Geistes und die Harmonie der
...mehr
O. Fee:
Die Buh-Rufe der Fußballlaien im Stadiu
...mehr
O. Fee:
In Analogie dazu: Die unerfüllte Sehnsuc
...mehr
Monika :
Was ist denn Hass eigentlich?MfG Monika
...mehr
Helga F.:
Da hat Ernst Ferstl leider Recht, Moralaposte
...mehr
Helga F.:
Hoffentlich ist dir bei "Allttägliches"
...mehr
Marianne:
Sich zu Hause behaglich fühlen, mit B&uu
...mehr
O. Fee:
In dir selbst zu Hause, geschützt durch
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum