Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Claude Tillier

Claude Tillier

Ihr nennt mich einen Feigling, wenn ich so vernünftig bin, eine Herausforderung abzulehnen.
Welchen Begriff habt ihr denn eigentlich von der Feigheit?
Wenn das Vermeiden unnützer Gefahr Feigheit heißt,
dann gibt es wohl keinen Mutigen auf der Welt.

{Vous dites, que je suis un lâche quand j'ai le bon sense de refuser un cartel ;
mais selon vous, la lâcheté, qu'est-ce donc?
Si la lâchete consiste à reculer devant un danger inutile,
où trouverez-vous un homme courageux?}

(aus: »Mein Onkel Benjamin {Mon oncle Benjamin])
~ Claude Tillier ~

französischer Journalist und Schriftsteller; 1801-1844

Zitante 06.11.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Claude Tillier, Spruch des Tages zum 11.04.2019

Jede Seele aber, die zu tief fühlt,
ist ein Ballon, der in den Himmel steigen möchte,
und der die Grenzen der Atmosphäre nicht überschreiten kann.

(aus: »Mein Onkel Benjamin (Mon oncle Benjamin)«)
~ Claude Tillier ~

französischer Journalist und Schriftsteller; 1801-1844



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: PIRO4D/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 11.04.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Claude Tillier

Der constitutionelle Mensch ist heuchlerisch, geizig und selbstsüchtig.
Mag er mit seinem Dickschädel an irgendeine Wand stoßen,
immer klingt es wie aus einer vollen Geldlade heraus.

(aus: »Mein Onkel Benjamin (Mon oncle Benjamin)«)
~ Claude Tillier ~

französischer Journalist und Schriftsteller; 1801-1844

Zitante 11.04.2018, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Claude Tillier

Nicht genug glauben
ist ebensogut ein Zeichen von Unkenntnis
wie zu viel glauben.

(aus: »Mein Onkel Benjamin (Mon oncle Benjamin)«)
~ Claude Tillier ~

französischer Journalist und Schriftsteller; 1801-1844

Zitante 13.09.2017, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Claude Tillier

Eine Frau ist nicht immer glücklich mit dem, den sie liebt,
aber sie ist immer unglücklich mit dem, den sie nicht liebt.

(aus: »Mein Onkel Benjamin (Mon oncle Benjamin)«)
~ Claude Tillier ~

französischer Journalist und Schriftsteller; 1801-1844

Zitante 15.09.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Neugier ist nichts als Eitelkeit. Meist will man nur wissen, um davon reden zu können.

~ Blaise Pascal ~
(1623-1662)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Natürliche Schönheit präsentiert hier der
...mehr
Anne P.-D.:
Diesen Spruch gebe ich gerne weiter. Bis gera
...mehr
Helga F.:
So schön geschrieben, - das wünsche
...mehr
Marianne:
Das (Lebens)muster auf dem Bild ist entzü
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, da kann ich dir nur zustimmen
...mehr
Anne P.-D.:
Verstrickungen im Leben sind nicht selten. Un
...mehr
Hanspeter Rings:
Liebe Zitante, mal zwischendurch ein Vielen D
...mehr
Marianne:
Ich bin dankbar, dass ich sehenden Auges die
...mehr
Sophie:
Ganz toll diese Webcams. Ich werde öfter mal
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Christa für den Link zu den ver
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum