Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Bernhard von Clairvaux

*Bernhard von Clairvaux*, Spruch des Tages zum 04.08.2019

Lieben wir uns gegenseitig, so können wir uns
gegenseitig nützlich sein; denn wir ruhen uns aus
im Herzen jener, die wir lieben,
gleichwie jene, die wir gern haben,
sich in unserem Herzen ausruhen.

{Aimons-nous mutuellement, c'est le moyen
de nous être utiles l'un à l'autre , car nous nous reposons
dans le cœur de ceux que nous aimons,
comme ceux qui nous aiment
se reposent dans le nôtre.}

(aus seinen Werken)
~ Bernhard von Clairvaux ~
französischer Abt des Zisterzienserordens, Kreuzzugsprediger und Mystiker; lebte um 1090 bis 1153

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: pasja1000/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 04.08.2019, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Bernhard von Clairvaux*, Spruch des Tages zum 20.08.2018

Wer glaubt, anderen überlegen zu sein,
hat notwendigerweise eine bessere Meinung
von sich selbst als von den anderen.

{Celui qui se croit supérieur aux autres
a nécessairement meilleure opinion
de lui-même que des autres.}

(aus: »Traité des divers degrés de l'humilité et de l'orgueil«)
~ Bernhard von Clairvaux ~
französischer Abt des Zisterzienserordens, Kreuzzugsprediger und Mystiker; * um 1090 bis 1153

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.08.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Bernhard von Clairvaux*

Denn nicht das Geistige kommt zuerst,
sondern das Natürliche.

(an Prior Guigo)
~ Bernhard von Clairvaux ~
französischer Abt des Zisterzienserordens, Kreuzzugsprediger und Mystiker; * um 1090 bis 1153

Zitante 05.01.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Bernhard von Clairvaux*

Wir finden innere Ruhe bei denen, die wir lieben,
und wir schaffen in uns einen ruhigen Ort für jene, die uns lieben.

(zugeschrieben)
~ Bernhard von Clairvaux ~
französischer Abt des Zisterzienserordens, Kreuzzugsprediger und Mystiker; * um 1090 bis 1153

Zitante 26.11.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Bernhard von Clairvaux*

Die Liebe blickt zu niemandem bewundernd hinauf,
sie schaut auch auf niemanden verächtlich hinab.
Sie betrachtet alle als gleich, die einander vollkommen lieben.
Sie gleicht durch sich selbst hoch und niedrig aus.
Sie macht nicht nur alle gleich, sondern sie macht auch alle eins.

(zugeschrieben)
~ Bernhard von Clairvaux ~
französischer Abt des Zisterzienserordens, Kreuzzugsprediger und Mystiker; * um 1090 bis 1153

Zitante 09.10.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Bernhard von Clairvaux*

Das Kreuz ist eine Last von der Art,
wie es die Flügel für die Vögel sind.
Sie tragen sie aufwärts.

(zugeschrieben)
~ Bernhard von Clairvaux ~
französischer Abt des Zisterzienserordens, Kreuzzugsprediger und Mystiker; * um 1090 bis 1153

Zitante 03.08.2015, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare
Ulla I.:
@Gudrun : Deine Empörung kann ich absolut ver
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich sitze draußen vor einem Café während inne
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Sie zeigt es uns schließlich klar und deutlic
...mehr
Monika:
Mutter eben... 💚
...mehr
Ulla I.:
Wer nicht mehr von Herzen lachen kann, der is
...mehr
Sophie:
@Quer: "Wer Sonne sät, wird Wind ernten." und
...mehr
Marianne:
Gleich beim Anblick des Bildes zogen sich mei
...mehr
Quer:
Manchmal will eine hoch hinaus.
...mehr
Quer:
Wer hier nicht lächeln muss, ist zu bedauern.
...mehr
Steffen Mayer:
Dazu möchte ich einwenden: Selig sind, die tr
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum