Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Antoine de Rivarol

Antoine de Rivarol

Die Erinnerung
unterliegt immer den Befehlen des Herzens.

{La mémoire
est toujours aux ordres du coeur.}

(aus: »Rivaroliana«)
~ Antoine de Rivarol ~, eigentlich Antoine Rivaroli
französischer Schriftsteller, Journalist, Monarchist und Moralist; 1753-1801

Zitante 19.06.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Antoine de Rivarol

Außergewöhnliche Geister legen oft großen Wert auf Alltägliches und Vertrautes,
durchschnittliche Geister schätzen und suchen nur das Außerordentliche.

(aus: »Maximen und Reflexionen«)
~ Antoine de Rivarol ~, eigentlich Antoine Rivaroli
französischer Schriftsteller, Journalist, Monarchist und Moralist; 1753-1801

Zitante 10.06.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Antoine de Rivarol, Spruch des Tages zum 20.11.2015

Was den Menschen gemeinsam ist, sei das Wesentliche,
was sie voneinander unterscheidet, sei geringfügig -
so wollte es die wunderbare Natur.
Freilich wird durch ihre Verschiedenheit ihr Ähnliches stark verändert.

(aus: »Maximen und Reflexionen«)
~ Antoine de Rivarol ~, eigentlich Antoine Rivaroli
französischer Schriftsteller, Journalist, Monarchist und Moralist; 1753-1801


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Manfred Antranius Zimmer/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 20.11.2015, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Antoine de Rivarol

Aus Vertraulichkeit entsteht
die zarteste Freundschaft und der stärkste Haß.

(aus: »Maximen und Reflexionen«)
~ Antoine de Rivarol ~, eigentlich Antoine Rivaroli
französischer Schriftsteller, Journalist, Monarchist und Moralist; 1753-1801

Zitante 04.11.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Antoine de Rivarol

Nachsicht mit denen, die man kennt,
ist im allgemeinen seltener als Mitleid mit denen,
die man nicht kennt.

(aus: »Maximen und Reflexionen«)
~ Antoine de Rivarol ~, eigentlich Antoine Rivaroli
französischer Schriftsteller, Journalist, Monarchist und Moralist; 1753-1801

Zitante 15.10.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wer recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.

~ Aristoteles ~
(384-322 v. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Das stimmt. Trotzdem sind vor allem positive
...mehr
Marianne:
Gut beschrieben!Liebe GrüßeMarianne
...mehr
Marianne:
Ich denke, großartige Menschen haben ihre Ei
...mehr
Anne:
Hihi***stimmt; kann ich bestätigen!Ein klein
...mehr
Marianne:
Das Katzenbild passt hervorragend zum Spruch.
...mehr
Helmut Peters:
Und der Aphoristiker durchforstet den Papierk
...mehr
Marianne:
Bei uns hat der Nachbar Hühner und Hähne, d
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur zustimmen! Wohlgefühl entst
...mehr
Marianne:
Das Baumgesicht schaut etwas skeptisch ;). Ic
...mehr
Quer:
So ist es: Man muss vorlieb nehmen mit dem, w
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum