Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Anselm Feuerbach

*Anselm Feuerbach*

Der größte Staatsmann ist derjenige,
welcher der humanste ist.

(aus: »Ein Vermächtnis«)
~ Anselm Feuerbach ~
deutscher Maler; 1829-1880

Zitante 12.09.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Anselm Feuerbach*, Spruch des Tages zum 12.09.2018

Um ein guter Maler zu sein, braucht es vier Dinge:
weiches Herz, feines Auge, leichte Hand und
immer frischgewaschene Pinsel.

(aus: »Ein Vermächtnis«)
~ Anselm Feuerbach ~
deutscher Maler; 1829-1880

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: StockSnap/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 12.09.2018, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

* Anselm Feuerbach*

Wer für hohe Ideale lebt,
muß vergessen, an sich selbst zu denken.

(aus: »Ein Vermächtnis«)
~ Anselm Feuerbach ~
deutscher Maler; 1829-1880

Zitante 12.09.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Anselm Feuerbach*

Taktlosigkeit ist
der lästigste und widerwärtigste der menschlichen Fehler,
denn du kannst dich nicht gegen sie verteidigen,
nicht einmal durch Grobheit.

(aus: »Ein Vermächtnis«)
~ Anselm Feuerbach ~
deutscher Maler; 1829-1880

Zitante 10.09.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

* Anselm Feuerbach*

Das Vereinswesen ist die Festung der Mittelmäßigkeit.
Von dem Vereinswesen geht der Verdammungsklatsch gegen das Talent aus.

(aus seinem schriftlichen Nachlaß)
~ Anselm Feuerbach ~
deutscher Maler; 1829-1880

Zitante 15.11.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Nichts wird so oft versehentlich geöffnet wie der Mund.

~ Weisheit aus China ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Für mich eine grausige Vorstellung, soll
...mehr
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Quer:
Wenn das damals schon so war, wie viel mehr d
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum