Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Alfred Nobel

Alfred Nobel

Man muß den Nächsten so behandeln,
wie man von ihm behandelt sein will.

(zugeschrieben)
~ Alfred Nobel ~
schwedischer Chemiker und Erfinder, 1833-1896

Zitante 21.10.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alfred Nobel

Ich möchte einen Stoff oder eine Maschine schaffen können
von so fürchterlicher, massenhaft verheerender Wirkung,
daß dadurch Kriege überhaupt unmöglich würden.

(zitiert von Bertha von Suttner in: »Memoiren«)
~ Alfred Nobel ~
schwedischer Chemiker und Erfinder, 1833-1896

Zitante 21.10.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alfred Nobel

Anwälte müssen Geld verdienen, und sie können dies nur tun,
indem sie ihren Klienten glaubhaft machen,
daß eine gerade Linie krumm ist.

(zugeschrieben)
~ Alfred Nobel ~
schwedischer Chemiker und Erfinder, 1833-1896

Zitante 21.10.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alfred Nobel

Wissen, wie man mit einer Enzyklopädie umzugehen hat,
ist besser, als eine Enzyklopädie zu sein.

(zugeschrieben)
~ Alfred Nobel ~
schwedischer Chemiker und Erfinder, 1833-1896

Zitante 10.10.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alfred Nobel

Wenn ich 1000 Ideen hätte
und nur eine sich als gut erweisen würde,
wäre ich zufrieden.

(zugeschrieben)
~ Alfred Nobel ~
schwedischer Chemiker und Erfinder, 1833-1896

Zitante 15.12.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alfred Nobel

Die Schwierigkeiten wachsen,
je näher man ans Ziel kommt.

(zugeschrieben)
~ Alfred Nobel ~
schwedischer Chemiker und Erfinder, 1833-1896

Zitante 21.10.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alfred Nobel

Ein Lexikon handhaben wissen
ist besser als zu glauben, ein solches zu sein.

(zugeschrieben)
~ Alfred Nobel ~
schwedischer Chemiker und Erfinder, 1833-1896

Zitante 15.08.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Die schlimmste Art ein Glück zu versäumen ist, es nicht zu glauben, dass man es erlebt.

~ Arthur Schnitzler ~
(1862-1931)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga:
Ein sehr schönes, stimmungsvolles Spruch
...mehr
Anne:
Wow! Immer wieder fantastische Worte von Herr
...mehr
Marianne:
Je nach Situation kann auch das Bauchgefü
...mehr
Quer:
Genau. Wir sind da in etwas hineingeschlitter
...mehr
Noah:
Ein sehr schöner Spruch, den Du gewä
...mehr
Achim:
Nicht nur das Alter, sondern auch Medikamente
...mehr
Zitante Christa:
Da geht es mir wie euch!Ich kaufe oft antiqua
...mehr
Hanspeter Rings:
Danke für den Post! HGhpri
...mehr
Marianne:
Beim Lesen dieser Worte ertappte ich mich ;).
...mehr
Quer:
Stimmt. Es ist immer höchst interessant, was
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum